"Bela B

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    Bela B

    Nr.
    Titel
    Länge
    • 28.
      01:43:42

      Die BRAVO Hits 21 erschien am 29. Mai 1998 und wird von vielen als die bis dato beste Ausgabe der CD-Compilation angesehen. Die beste Ausgabe? Na das wollen sich Jenni und Andreas aber mal genauer ansehen!

      Der 29. Mai ist auch der Geburtstag von Jenni und deswegen muss im ersten Teil natürlich über Geburtstagsfeiern gesprochen werden. Wie liefen die Geburtstagsfeiern bei Jenni und Andreas so?

      Die CD1 eröffnet natürlich mit einigen Krachern, wie man es von den BRAVO Hits so gewöhnt ist. Die Ärzte haben mit „Ein Schwein namens Männer“ eine bis heute zeitlose Hymne geschaffen. Wie ihr Verhältnis zur BRAVO war und ist, wird natürlich auch im Podcast erklärt.

      Auch 4 The Cause und Nana haben Hits auf dieser BRAVO Hits vertreten, die man heute noch kennt. Falco wurde posthum die Ehre zuteil, auf der BRAVO Hits mit „Out of the Dark“ vertreten zu sein.

      Auf der CD2 geben sich auch die Stars die Klinke in die Hand. Jon Bon Jovi, Herbert Grönemeyer, die Guano Apes, Hanson, Nek mit seinem Song Laura non C’e oder auch Boyzone sind auf dieser CD vertreten.

      Im 4. Teil haben Jenni und Andreas mal wieder geschaut, welche Songs auf dieser Compilation gut gealtert sind (Spoiler: Es sind einige!) und welche nicht so gut.

      Die offiziellen Playlists der BRAVO Hits findet ihr hier.

      Den Podcast von Jan Müller von Tocotronic und Bela B., in dem sie auch über das Verhältnis der Ärzte zur BRAVO sprechen, findet ihr hier.

      Das Video von den BRAVO All Stars zu „Let The Music Heal Your Soul“ ist ein absoluter Burner!

      Auch das Video von „Bleibt Alles Anders“ von Herbert Grönemeyer hat es in sich.

      Wenn euch der Podcast gefällt, freuen sich Jenni und Andreas über Rezensionen bei iTunes

      Bei Spotify könnt ihr uns auch bewerten!

      Folgt auch bei Instagram dem Na-Bravo!-Account!

    • Familienalbum der Musikpodcast, das sind Andreas, der „Oldie“ und seine Söhne Christoph, der „Analytiker“ und Sebastian, der „Musiker“.

      In Folge 14 behandeln wir folgende Alben:

      „1984“ – Van Halen (Andreas)

      „HELL“ – Die Ärzte (Sebastian)

      „(What’s The Story) Morning Glory“ – Oasis (Christoph)

      Als Hausaufgabe für Folge 15 haben wir folgende Alben ausgesucht:

      „Sehr Verstörte Damen und Herren“ – Phrasenmäher (Sebastian)

      „As Long As You Are“ – Future Islands (Christoph)

      „The Turn Of A Friendly Card“ – The Alan Parsons Project (Andreas)

    • 11.
      12 Aug 2020
      38:34

      So you think you had a Napoli – well not like this 

      Dünner Teig, Tomtensauce, Sardellen, Oliven und Kapern – das macht eine gute Pizza Napoli aus, richtig? Richtig. Aber nicht in der Pizzeria Pamparius, der liebsten Pizzabude der norwegischen „Punk ’n Roll“-Band Turbonegro. Da sie diesem Pizzaschuppen, der eigentlich nicht mehr als eine Gartenlaube ist, ihren Song „Age of Pamparius“ widmen, bietet uns das endlich die Gelegenheit Pizza zu machen!
      Aber was macht Pamparius den nun anders bei der Pizza Napoli? Dafür müsst ihr wohl den Podcast hören… (oder ihr kramt euer Schul-Norwegisch raus und lest euch hier schlau: Pizzeria Pamparius) 

      Wie man Pizza macht, hat Julia euch schon mal ausführlich auf Zärtliche Cuisinen dargelegt, und zwar genau hier: 

      Pizzateig 

      Zu guter Letzt:

      – abonniert unseren Podcast
      – bewertet unseren Podcast mit 5 Sternen und schreibt einen kleinen Kommentar dazu
      – erzählt euren Freunden und Verwandten vom Plattenteller (bei Müttern und Großmüttern kommen wir angeblich SEHR gut an)
      – hört auch unsere älteren Folgen
      – kocht unser Essen und taggt uns auf Social Media
      – hört unsere Playlists:

      Spotify

      YouTube

      Deezer

      Napster

      Guten Appetit und bis nächsten Mittwoch. Auch dann haben wir wieder eine neue, leckere und laute Folge für euch.

    Jetzt Abonnieren