"Leipzig

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    Leipzig

    Nr.
    Titel
    Länge
    • Interview mit dem Leipziger Sänger Mike Grey, der sich zwischen Nu Metal, Grunge und Emo Rock / Pop  bewegt. Wir schauen auf seine musikalischen Inspirationen bei Nirvana, Slipknot, Korn und Linkin Park und seinen Veränderungen durch das Singen auf Deutsch. Songwriting und Musik machen als Weg aus der Depression #notjustsad sind ebenso Themen wie besserer Umgang mit sich selbst und Beziehungen (neuer Song „Ist meine Liebe was wert?“). Wir haben das Interview sehr genossen und neue Seiten an Mike Grey entdeckt.

    • 7.
      01:19:43

      In der siebten Ausgabe Papperlapunk ist Pirr von der Leipziger Band wonach wir suchen zu Gast. Diese machen Akustikpunk und haben im Sommer ihr Album „Laute Pfade, leise Sohlen“ herausgebracht.

      Ich sprach mit Pirr über das neue Album und natürlich über den Begriff „Akustikpunk“. Außerdem geht es um die Bandgeschichte und um Straßenmusik. Wie viel Idealismus dazugehört, erklärt Pirr genauso wie worum es sich bei der Rotzfrechen Asphaltkultur und dem Büro für Offensivkultur handelt.

      Papperlapunk findet ihr bei Facebook, Twitter und Instagram.

      Shownotes
      Video „wohin“
      Video „Künstlerin“
      Video „Pflaster“
      Video „hey“
      Rotzfreche Asphaltkultur
      Büro für Offensivkultur – Eine Million gegen Rechts!
      Discogs John Frusciante
      Spotify-Playlist
      Youtube-Playlist

      Bands/Künstler*innen im Podcast (° mit Musik)
      wonach wir suchen°
      Blink-182°
      Rainer Von Vielen°
      Bukahara°
      John Fruciante°
      Rodi
      100 Kilo Herz
      Yok Quetschenpaua
      Sarah Lesch
      Früchte des Zorns
      Konstantin Wecker
      Hannes Wader
      Terrorgruppe
      Revolte Springen
      Strom & Wasser
      Aktenzeichen
      Alkaline Trio
      Gerhard Gundermann
      Mike Krüger
      Red Hot Chili Peppers

    • 3.
      01:30:47

      Im neuen Papperlapunkpodcast sind Rodi und Marco von 100 Kilo Herz zu Gast. Die Leipziger Brass-Punk-Band hat gerade ihr zweites Album „Stadt Land Flucht“ rausgebracht und am 7. und 8. August zwei Record-Release-Shows auf der Leipziger Parkbühne gespielt. Folgerichtig gibt es jede Menge zu bereden und genau das haben wir getan.

      Ich spreche mit Rodi und Marco über die Entstehungsgeschichte des Albums. Wie lief das Songwriting unter Zeitdruck und warum haben sie sich für Kurt Ebelhäuser als Produzenten entschieden? Wie wichtig sind Rezensionen und Kritik am Album für die Entwicklung einer Band? Außerdem blicken wir auf ein paar Lieder etwas genauer.

      Corona hat die Konzertbranche weitestgehend lahmgelegt. 100 Kilo Herz haben trotzdem gleich zwei Shows zur Feier ihres Albums gespielt. Welche Arbeit steckt dahinter? Wie bereitet man sich auf eine Show vor, nachdem man monatelang keine spielen konnte? Verändert man die Herangehensweise des Bühnenauftritts, wenn man vor bestuhlten Reihen spielt? Natürlich reden wir auch über ausgefallene Konzerte bzw. Festivals und deren Konsequenzen. Das und noch vieles mehr hört ihr in anderthalb Stunden Papperlapunk trifft 100 Kilo Herz.

      Shownotes
      Review bierschinken.net
      Review Away From Life
      Review laut.de
      Uncle M Kaffeekränzchen (Podcast)
      Spotify-Playlist
      Youtube-Playlist

      Ihr findet Papperlapunk bei Facebook, Twitter und Instagram.

      Bands/Künstler*innen im Podcast (° mit Musik)
      Muff Potter°
      1. Mai 87°
      Pascow°
      Fahnenflucht°
      Akne Kid Joe
      Madsen
      Adam Angst
      Donots
      Blackmail
      Feine Sahne Fischfilet
      Against Me!
      Hot Water Music
      Less Than Jake
      Tom Petty
      Eagles
      Dropkick Murphys
      Lulu & die Einhornfarm
      Thees Uhlmann
      PUR
      In Flames
      Millencolin
      Backyard Babies
      ABBA
      Ace Of Base
      Gluecifer
      The Hellacopters
      Satanic Surfers
      Graveyard
      AC/DC
      The Living End
      Heaven Shall Burn
      War From A Harlots Mouth
      Planlos
      AJJ (Andrew Jackson Jihad)
      Depeche Mode
      Disco//Oslo
      Die Ärzte
      duesenjaeger

    Jetzt Abonnieren