"Simply Red

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    Simply Red

    Nr.
    Titel
    Länge
    • 16.
      01:43:01

      Der 16.2.1996 war der Tag, an dem die Bravo Hits 12 erschien. Es ist laut der Bravo aus der Woche ein „Hit-Paket zum Abheben“! Das fällt auf der CD1 noch nicht so auf, obwohl auch da schon einige wirkliche Kracher vertreten sind. Masterboy zum Beispiel oder auch Scooter mit „Back in the UK“. „Missing“ von Everything But The Girl konnte besonders wegen der Stimme von Tracey Thorn überzeugen.

      Auf CD2 findet man vielleicht den hartnäckigsten Ohrwurm der 90er Jahre. Lemon Tree von Fools Garden. Ein Song, der vielleicht auch aufgrund seiner Leichtigkeit zu einem Riesenhit wurde. Jenni stellt CD1 vor, Andreas kümmert sich um die CD2.

      Im letzten Teil sprechen Jenni und Andreas über die gut gealterten Songs und die ihrer Meinung nach am schlechtesten gealterten Songs. Natürlich haben sie auch ihr guilty pleasure rausgehauen. Und welche Künstler haben Jenni und Andreas schon mal live gesehen? Und könnte man aus der Besetzung auch ein schönes Festival bauen? Hört rein!

      Andreas spricht im Podcast „Taxi Cab“ von Tracey Thorn an, eine Coverversion eines Songs von Vampire Weekend. Das Video dazu findet ihr hier.

      Andreas spricht über eine Serie, die ihm sehr gefiel. Sie hieß in Deutschland wirklich „Full House“, war aber in den USA als „Rags to Riches“  bekannt.

      Das Video zu „Knockin“ von Double Vision findet ihr hier.

      „Und krieg ich diese Geilung, brauch ich sexuelle Heilung.“ 

      Wenn euch der Podcast gefällt, freuen sich Jenni und Andreas über Rezensionen bei iTunes!

      Folgt auch bei Instagram dem Na-Bravo!-Account!

    • In Folge 06 lasse ich mich in meiner Unterhaltung mit Michael (Twitter: @Rekschat) über seine Jugend in Bielefeld, sowie Musik zur Trauerbewältigung auch nicht von Krankenwagen und Polizei stören, die an meinem Fenster vorbeifuhren und auch unbedingt mit auf die Aufnahme wollten. Ich hoffe, es sorgt nicht für zu sehr Verwirrung, wenn ihr die Sirene hört.

      Wie gewohnt könnt ihr das Mixtape meines Gastes auch auf Spotify anhören:

      Seite A
      Camouflage – Love Is A Shield
      Depeche Mode – Everything Counts (Live)
      The Beautiful South – Song For Whoever
      Die Toten Hosen – Hier kommt Alex
      Erasure – A Little Respect
      Fine Young Cannibals – She Drives Me Crazy
      Marc Almond – Something’s Gotten Hold of My Heart
      Sam Brown – Stop
      Simple Minds – Belfast Child

      Seite B
      Simply Red – It’s Only Love
      Tanita Tikaram – Twist In My Sobriety
      The Cure – Lovesong
      Depeche Mode – Personal Jesus
      Little Nemo – New Flood
      Pink turns Blue – Your Master Is Calling
      Girls under Glass – Ten Million Dollars
      New Order – Fine Time
      The Cure – Lullaby

      Nachzureichen ist noch Mundart-Sänger Diaf aus Landshut.

      —-
      Mixtape mit 16 findet ihr auch auf Twitter und Instagram. Schickt mir gerne eine Nachricht, wenn ihr mit mir über euer persönliches Mixtape mit 16 reden wollt. Dabei ist es egal, ob es eine reale oder nachträglich zusammengestellte Kassette ist, es geht darum was die Musik euch damals und/oder heute bedeutet hat.

    Jetzt Abonnieren