"Techno

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    Techno

    • 1.
      01:00:31

      Und los gehts!

      Freunde des Hardtekk aufgepasst. Hier ist die erste Folge aus unserem Podcast "The Weekend Warriors"!

      Zu Gast in Folge 1: Das wohl bekannteste Tekk-Duo EVER...ANORMAL UND HUNNEL!

      Jeder kennt die beiden, jeder weiß etwas über sie, und das letzte Jahr hatte es in sich...polarisierend, umstritten und verteufelt...und doch von den Fans bis hier hin getragen. Im Gespräch, plaudern Kevin und Christian aus dem Nähkästchen: Wie hats begonnen, was gab den Impuls und wie sehen sie die Szene heute?

      Das ganze in gewohnt ungestellter Manier, mit viel Witz aber auch mit offenen Worten.

      Freut euch auf 1h A&H 4 EVER!

      Eure WKND WRRS

      (Anmerkung: Da wir technische Probleme hatten, klingt die Aufnahme stellenweise noch recht blechern. Wir arbeiten wie besessen an der Optimierung unserer Hard- und Software! Wir empfehlen von daher Kopfhörer zum Anhören! Und seid bitte gnädig mit uns...wir werden ab jetzt nur noch BESSER :) )

      Peace!

       



      Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
      Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
      Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
      Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    • Die Hobby-Kulturpessismisten Lennart, Stigy und Conor blicken mit einer Mischung aus Ermüdung und Verzweiflung auf das popkulturelle Jahr 2023. Wieder einmal behaupten sie, keine richtigen Pophits gehört zu haben, reden dann aber ausfürlichst über Udo Lindenbergs späte Entwürdigung "Komet" und Miley Cyrus' globalen Megaseller "Flowers". Dieser erinnert Conor ein wenig daran, dass Popmusik einst von echten Menschen gemacht wurde. Dafür wird er sogleich von Lennart in die Schranken gewiesen, der einen Vortrag darüber hält, warum der Song der erste Schritt in Richtung KI-Musik ist. Einig sind sich alle drei, dass menschliche Emotionen in Maistreampopmusik offenbar nicht verkaufsfördernd sind, da sie vom TikTok-Swipen ablenken könnten... Damit es aber auch noch positive Vibes zum Jahresausklang gibt, präsentieren die drei ihre liebsten (Nischen-)Alben des Jahres, die sich allesamt im emotionalen Spektrum zwischen tanzbarer Düsternis und kompletten Nihilismus bewegen. Nebenbei werden noch popkulturell extrem releavente Themen diskutiert, etwa warum die drei Podcaster nichts mehr bei den neuen The National Alben fühlen (nicht lebensverneinend genug) oder was der beste Adam Green Song (wer?!) ist.


      Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
      Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
      Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
      Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    • Matse, Stigy und Conor sind in vorweihnachtlich-harmoniebedürftiger Stimmung. Das führt zu bizarren Auswüchsen: So bringt Conor einen Song einer von Matses Lieblingsbands als Quartalshighlight mit und Stigy versucht sich bei der gesamten Runde mit der neuen Idles Single einzuschmeicheln. So recht funktionieren diese plumpen Anbiederungsversuche aber nicht. Innerhalb kürzester Zeit verfallen sie wieder in alte Muster und so wird Conor bezichtigt Acts wie All diese Gewalt oder Culk nur aus reiner Feuilletongeilheit zu hören, während dieser wiederum Matse und Stigy ihre Vorliebe für die Alte-Weiße-Männer-Punk-Supergroup Fake Names madig reden will. Auch das aktuelle Juse Ju Album kann die Stimmung bei Deutschrapskeptiker Matse "das klingt wie ein Backbrot" nicht heben. Einzig die depri-nihilistischen The Murder Capital können als Conors "vergessene Perle des Jahres" die Herzen der drei Amateur-Musikkritiker gleichmäßig erwärmen.

      Besprochene Acts
      Iron Chic
      Idles
      Husten
      Hotline TNT
      Dead Years
      All diese Gewalt
      Sufjan Stevens
      Juse Ju
      Culk
      Indigo de Souza
      Fake Names
      The Murder Capital

      Playlist zur Folge: https://open.spotify.com/playlist/58N6UQeXOxQ4jdAz4OlvJU?si=2095870e34bc479f


      Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
      Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
      Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
      Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    • 50.
      29 Nov 2023
      01:31:34

      Kuckuck!? Ist noch jemand zu Hause?

      Andreas und Jenni haben sich ganze 5 Monate Zeit gelassen, um eine neue Folge DIE BRAVOURÖSEN 90er in die Umlaufbahn zu bringen und die Gründe dafür sind vielfältig. Am Ende werden beide dem Podcast zeitlich nicht gerecht, das mussten sie nun schmerzlich feststellen.

      Aber IHR, liebe Hörerinnen und Hörer, habt eine Antwort verdient. Daher schweren Herzens: Diese Folge wird ein Abschied.

      Stark bleiben, liebe Community! Dafür gehen die beiden mit einem lauten Knall. Weil die BRAVO Hits nun mal die Mutter aller Musiksampler ist, feiern Jenni und Andreas alle bisher besprochenen Ausgaben mit einer bunten allerletzten Folge und küren ihre Lieblingssongs. Aus ALLEN Titeln der BRAVO Hits 1 bis 33, plus den Sonder-Jahresausgaben „BRAVO The Hits“.

      Da kommt eine Menge zusammen!

      Die Auswahl fiel gar nicht so leicht, schließlich sprechen wir von einem Jahrzehnt Musikgeschichte.

      In einem einzigen Rausch von Sentimentalität, einigen sich Jenni und Andreas auf jeweils 10

      Titel. Was zum „Zum Boden schrauben“, etwas mit „Beatverschärfung“ und vielleicht die ein oder andere Ballade.

      Natürlich werden alle angespielt!

      Bespickt mit kleinen Anekdoten aus dem Podcast, gleiten die beiden vom Jahr 1992 bis ins Jahr 2001.

      Haben es Masterboy und PUR in die Titelliste geschafft? Wo bringt Jenni die Kelly Family unter? Und wird Andreas jemals über das Treffen mit Jasmin Wagner (Blümchen) hinwegkommen?

      Am Ende, so will es das Gesetz, werden die all time Guilty Pleasure gewählt. Ein allerletztes Mal.

      Danke, dass Ihr dabei wart.

      Wir hören uns wieder. Oder sehen uns, auf Instagram bei „hierkommtbravo“.



      Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
      Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
      Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
      Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    • Nachdem in der letzten Folge das "Hate-Konzept" ad Acta gelegt wurde, machen Stigy, Matse und Conor jetzt, wie angekündigt, weiter nur halt mit noch weniger Konzept. Sie präsentieren sich gegenseitig ihren Soundtrack der vergangenen drei Monate (meistens irgendwelche mäßig bekannten Schrammel-Indie-Acts aus dem nirgendwo der Neuseeländischen Provinz o.Ä.) und erwarten vom Gegenüber Zustimmung, Euphorie und Extase. Das klappt eher mäßig gut. Dafür gibt es "interessante" Einordnungen wie "Drum 'n Bass ist doch eigentlich auch nur elektronischer Reggae", fiese Crosses - Imagine Dragons Vergleiche und die Klärung der Frage ob und warum Matse wirklich alle Wiener Songwriter hasst.

      In dieser Folge besprochen:

      Gringo Mayer - Jeddi
      Crosses - Invisible Hand
      Blur - The Narcissist
      Ratboys - Morning Zoo
      Bob Vylan - Dream Big
      Felix Kramer - Oh wie schön das Leben ist
      Tiny Skulls - Vapour Nails
      Plattenbau - Best Western
      Mitski - Bug Like an Angel

      Playlist zur Folge: https://open.spotify.com/playlist/4yC4lNI8e65f72XhwX3l7u?si=7d05301815f04649


      Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
      Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
      Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
      Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    • 2:04:09
      Nach vier Jahren voller destruktiver Diskussionen, toxischer Gesprächsatmosphäre und dem mehrmaligen Ausrufens des Endes der Popmusik sind Stigy, Lennart, Matse und Conor alt und ausgebrannt. Neue schlimme Deutschrap-Acts werden von ihnen ignoriert, das 2000er Pop-Punk Revival nur noch mit einem Achselzucken akzeptiert und K-Pop gleich völlig übersehen. Doch ein kleiner Funken Wut glimmt noch in ihnen, der in einer letzten, überdimensionalen Rant-Folge nochmal angefacht werden soll. Dafür werden schwere Geschütze aufgefahren: Lennart muss sich nochmals seiner Endgegnerin Taylor Swift stellen, Matse sich von Zugezogen Maskulin betrunken ins Ohr schreien lassen und Conor seine Vorliebe für depressive Post-Punk-Langeweile befriedigend erklären. Ob das ein würdevoller Abschluss werden kann?

      Besprochen wurden:
      Beyoncé
      Bad Religion
      Nirvana
      Zugezogen Maskulin
      Fontaines DC
      Joy Division
      King Gizzard & the Lizard Wizard
      Taylor Swift

      Die Playlist zur Folge: https://open.spotify.com/playlist/6SDP5uhnPinPnZW24wZEW3?si=8bff5444b9974cde


      Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
      Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
      Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
      Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    • Nach Monaten haben es Stigy, Matse und Conor mal wieder ins Podcaststudio geschafft um sich gegenseitig ihre musikalischen Highlights des Quartals aufzudrücken und die der anderen verächtlich als langweilige Feuilletonscheiße zu diffarmieren. So zumindest die Theorie. In der Praxis stehen sie vor einem großen Problem: Die meisten Songs sind nicht hatebar genug! Sind die Podcaster etwa altersmilde geworden? Wird MIHYB jetzt zum spaßbefreiten Feel-Good-Gesäusel ohne die gerechtfertigten Wutausbrüche und unter die Gürtellinie gehenden Beleidigungen?! Oder sind die neuen Alben von This is the Kit, Patrick Wolf und King Gizzard einfach wirklich so gut? Urteilt selbst!

      Die Playlist zur Folge: https://open.spotify.com/playlist/4FGFBltvwzh61TQ7mmXYX7?si=2c29866a9dd34b4d

      Besprochene Songs

      Ben Howard - Couldn't Make it Up
      King Gizzard and the Wizard Lizard - Witchcraft
      Patrick Wolf - Nowhere Game
      This is the Kit - Stuck in a Room
      Genesis Owusu - Leaving the Light
      Bipolar Feminin - Tüchtig
      Wednesday - Hot Rotten Grass Smell
      Be Your Own Pet - Goodtime!
      Grian Chatten - Fairlies


      Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
      Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
      Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
      Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    • 49.
      21 Jun 2023
      01:26:03
      Drei Ereignisse prägen das Jahr 1990: Deutschland wird Fußballweltmeister. Die deutsche Wiedervereinigung wird besiegelt. Vor allem aber erscheint im Sommer 1990 die Doppel-CD „Formel Eins Wet Hits“ - bepackt mit absoluten Granatensongs. Sie beendet leider auch die Ära der beliebten gleichnamigen Musiksendung „Formel Eins“, die von 1983 bis 1990 im deutschen Fernsehen lief, und die Jugend vieeeler Zuschauer geprägt hat. Auch die von Andreas. So kurz die Zeit des TV-Formats war, so üppig und langlebig war die der Sampler, die im Namen der Sendung erscheinen: Über 3 Jahrzehnte kommen so fantastische Alben, wie die „Space Hits“, die „Wild Hits!“ auf den Markt, oder eben diese hier: die „Wet Hits 1990!“ Das darf vorab verraten werden: Jenni und Andreas kriegen sich fast nicht ein vor Freude über so viele geliebte und vergessene, ja fast versteckte Hits. Und hören wir in dieser Folge etwa „den besten Titel, der je in diesem Podcast gespielt wurde“ (Andreas)? Mit ein paar Perlen aus den 80ern und den besten Veröffentlichungen aus dem Jahr 1990, darf sich die Zusammenstellung wirklich sehen lassen. MC Hammer ist mit dabei. Britischer Reggae, Snap!, SEAL, und gleich drei Beiträge zur Fußball-WM in Italien. Und überhaupt versprüht diese Doppel-CD ein Hauch von Italo-Disco. Wer noch wissen mag, mit welchem ehemaligen Hansa-Rostock-Profi der blutjunge Andreas seinen Kuraufenthalt in Berchtesgaden verbindet UND zu welchem Titel sich Jenni KOMPLETT die Beine verschraubt, darf diese Folge nicht verpassen. Wir wünschen viele „notti magiche“ - also magische Nächte.   Wenn euch der Podcast gefällt, freuen sich Jenni und Andreas über Rezensionen bei iTunes.   Folgt auch bei Instagram dem hierkommtbravo-Account!


      Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
      Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
      Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
      Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    • 48.
      6 Jun 2023
      01:23:49

      Die beste BRAVO Hits aller Zeiten?

      Dieses Urteil erlaubte sich ein treuer Hörer bereits vor Veröffentlichung der aktuellen Folge, aber vielleicht müssen Jenni und Andreas diese Euphorie vorerst stoppen.

      Klar, die BRAVO Hits 33 wartet mit allerhand großem Besteck auf: Britney Spears, Robbie Williams und Shaggy. Viele deutschsprachige KünstlerInnen sind vertreten, und für die Tanzeinlagen ist auch gesorgt: Aber auf so einer Doppel-CD finden sich eben auch Titel, von denen man nicht genau weiß, nach welchen Kriterien sie ausgewählt wurden.

      Die Songs, die Andreas und Jenni sich ausgesucht haben, um sie vorzustellen, sind jedenfalls breit gefächert. Von Boybands über Hip Hop, bis hin zu einem bekannten deutschen Komiker.

      Mit wem hat Jenni denn nun wieder am Tresen gesessen? Und zu welchem Titel tanzt Andreas den „Helikopter“ oder den „Taucher“? Auch diese Frage dürfte geklärt werden.

      Was in dieser Ausgabe überrascht: Andreas und Jenni wählen in den Kategorien „schlecht und gut gealtert“ völlig unterschiedliche Titel, was ja eigentlich für die BRAVO Hits 33 spricht, oder?

      Auch in der Lieblingskategorie „Guilty Pleasure“ gibt es diesmal eine kleine Überraschung.

      Wer die Folge „Teenage Dirtbag“ gehört hat, bekommt hier unsere besprochenen Tipps als Link:

      Das ZEIT-Interview mit Kai Niemann zu seinem Titel „Im Osten“

      Der Podcast „Soundtrack meines Lebens“ mit Michael Mittermeier

      Wenn euch der Podcast gefällt, freuen sich Jenni und Andreas über Rezensionen bei iTunes

      Folgt auch bei Instagram dem Die Bravourösen 90er!-Account! (@hierkommtbravo)



      Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
      Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
      Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
      Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    • 47.
      10 Mai 2023
      01:40:12
      Es ist kurz nach Mitternacht, alle Hemmungen sind gefallen und die Tanzfläche kocht. Auf dem Zenit dieser absolut losgelösten Party, muss der DJ entschieden, was er als nächstes spielt: und findet auf der „Fetenhits - The Real Classics“ garantiert seine nächste Nummer. Soll man die Weather Girls Männer regnen lassen? Tanzt Billy Idol mit sich selbst? Und was für verrücktes Fantasiespanisch brüllen uns die Hereos del Silencio da eigentlich um die Ohren? Egal - die Songs funktionieren bis heute! Andreas und Jenni schwelgen in Erinnerungen aus ihrer Jugend, aber müssen auch einsehen: die Feten verändern sich. Hat man früher zu allem getanzt (der Begriff „Schaumparty“ fällt“), ist die Toleranz gegenüber gewissen selbsternannten Partyhits gar nicht mehr so groß. Was nicht heißen soll, dass hier zwei Partypuper am Werk sind. Ganz im Gegenteil: Die Fetenhits holen nochmal alles aus den beiden raus. Eine Zusammenstellung allerfeinster Hitgranaten aus 3 Jahrzehnten. Bei einem derart versauten Titel werden einem die Ohren so heiß, dass man es fast nicht glauben kann. Und zu welcher Kassette hat Jenni als Kindergartenkind getanzt? Von Saufliedern, die eigentlich mal politisch motiviert waren bis zur meistverkauften Vinyl-Single überhaupt, ist alles dabei. Gitarren, Synthie-Sounds und Tanzballaden. Am Ende wählen Jenni und Andreas die Songs aus, bei denen sie die Party verlassen und das Taxi rufen. Aber eben auch die Titel, bei denen nochmal eine Zugabe auf der Tanzfläche hingelegt wird. Ob es Überschneidungen gibt und ob Andreas das Guilty Pleasure von Jenni erraten wird, hört ihr in „Come on Eileen“.   Wenn euch der Podcast gefällt, freuen sich Jenni und Andreas über Rezensionen bei iTunes.   Folgt auch bei Instagram dem hierkommtbravo-Account!


      Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
      Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
      Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
      Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    RSS Feed

    Wähle deinen Podcatcher oder kopiere den Link:
    https://meinmusikpodcast.de/techno/feed.

    Teile diese Serie mit deinen Freunden.

    Jetzt Abonnieren