"Die größten Hits und ihre Geschichte

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    Die größten Hits und ihre Geschichte

    • 16 Jun 2022
      07:34

      Niemand hätte gedacht, dass die Beach Boys 22 Jahre nach ihrem letzten Nummer-1-Hit noch einmal die Charts stürmen würden. Doch mit ihrem Song „Kokomo“ landen sie 1988 wieder an der Spitze der Charts. Und das, obwohl das Mastermind der Beach Boys, Brian Wilson, bei den Aufnahmen gar nicht dabei ist.

    • 16 Jun 2022
      08:51

      „Mmmbop“ ist die erste Single der drei Brüder Isaac, Taylor und Zac Hanson. Und die bringt 1997 die ganze Welt in Tanzlaune. Dabei könnte der Kontrast zwischen Melodie und Text kaum größer sein.

    • 06:50

      2007 überraschten Linkin Park ihre Fans auf ihrem neuen Album „Minutes To Midnight“ mit einem ganz neuen Sound: Poppiger, melodiöser und trotzdem reduzierter als früher. Der Grund war Produzenten-Legende Rick Rubin. Das Ergebnis: „What I’ve Done“ wird ihr bis heute erfolgreichster Hit!

    • Es ist einer von drei Nummer-1-Hits aus U2s erfolgreichstem Album „The Joshua Tree“ und es ist ihr ungewöhnlichster Hit. Gospel und U2? Und das auch noch in den 80ern? Hat funktioniert.

    • Bis heute hat Red-Hot-Chili-Peppers-Frontmann Anthony Kiedis nicht verraten, um welche Brücke in Los Angeles es sich genau handelt, von der er in „Under The Bridge“ singt. Fakt ist aber: Dieser Hit verhalf der kalifornischen Rockband 1992 zum weltweiten Durchbruch. Ganz am Anfang der Geschichte stand übrigens ein Gedicht.

    • Wenn plötzlich Taxifahrer wissen, wer du bist, dann hast du es meistens geschafft! Spätestens seit „Friday I’m In Love“ waren die britischen New-Wave-Rocker von The Cure auch in den Single-Charts angekommen. Dabei hatte Frontmann Robert Smith den Song in nur 30 Minuten fertig.

    • Bruce Springsteens Rock-Hymne ?Born In The USA? ist patriotisch und kritisch zugleich und wurde 1984 heftig diskutiert.

    • 06:08

      „I’m Yours“ ein Hit? Jason Mraz glaubte an viele Songs, aber nicht an diesen, den er als unglücklicher Single ziemlich schnell komponiert hatte. Trotzdem baute er „I’m Yours“ in sein Live-Programm ein und so entwickelte sich das Lied tatsächlich vom Publikums-Favoriten zum weltweiten Chart-Hit.

    • „Ich habe geschlafen, bin aufgewacht und ohne dass es mir richtig bewusst war, habe ich den Aufnahmeknopf meines Kassetten-Rekorders gedrückt, habe das Riff eingespielt und bin wieder eingeschlafen“, erzählt Keith Richards über die Entstehung von „(I Can’t Get No) Satisfaction“, dem wohl bekanntesten Hit der Rolling Stones.

    • 09:36

      „All Of Me“ von John Legend ist einer der erfolgreichsten Songs der Popgeschichte. Geschrieben hat ihn der US-Soul-Superstar 2013 für seine heutige Frau Chrissy Teigen. Eine wichtige Rolle bei der Entstehung spielte auch Billy Joel.

    Diese Pop- und Rock-Klassiker kennt garantiert jeder, die Geschichte dazu aber oft nicht! In jeder Folge erfahrt ihr alles was es zu dem jeweiligen Song zu wissen gibt.
    Die SWR3-Musikredakteure Matthias Kugler und Jörg Lange beleuchten interessante Hintergründe, besondere Momente und kuriose Fakten zu den größten Hits der Stars.
    Als Experten für Musik und Musikgeschichte, hatten Matthias und Jörg alle großen Stars vor dem Mikrofon, kennen jede Anekdote und wissen genau was die Künstler selbst über ihre Songs denken.
    Bei dieser Podcast-Serie handelt es sich um einen externen Inhalt. Diese Podcast-Serie ist kein offizielles Produkt von meinpodcast.de. Äußerungen der Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinpodcast.de macht sich Äußerungen von Gesprächspartnern in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

    Teile diese Serie mit deinen Freunden.

    Jetzt Abonnieren