"REM

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    REM

    Nr.
    Titel
    Länge
    • 5.
      01:25:17

      Auf der Bravo Hits 4 gibt es so viele Legenden des 90er Jahre Dance-Pop zu hören. Eine Ansammlung von Hits, wie auf kaum einer zweiten Ausgabe.

      Jenni und Andreas hatten es am Ende von Ausgabe 3 schon angekündigt: Die Bravo Hits 4 sind „all killers, no fillers“. Wenn eine Doppel-CD schon mit „Informer“ von Snow anfängt, dann kann der Rest nicht schlecht sein. Als besonderes Bonbon für die KäuferInnen gab es damals auf der CD auch noch den „Special Snow Talk“ zu hören. Wo der entstanden ist, darüber kann man nur rätseln.

      Aber auch danach geht es munter weiter. Nur Paul McCartney ist auch auf der Bravo Hits 4 irgendwie fehl am Platze. Ihr wisst, wo ihr euch beschweren dürft!

      In der neuen Ausgabe von „Na Bravo!“ unterhalten sich Jenni und Andreas auch über den Mount Rushmore des Dance-Pop!

      Andreas und Jenni küren natürlich auch in dieser Ausgabe wieder die aus ihrer Sicht am besten gealterten Songs. Diese Songs könnt ihr auch noch mal in der Spotify-Playlist nachhören.

      Wenn euch der Podcast gefällt, freuen sich Jenni und Andreas über Rezensionen bei iTunes!

      Folgt auch bei Instagram dem Na-Bravo!-Account!

    • In Folge 08 erzählt mir mein Gast Matthias (Twitter: @yellowled) wieso seine Mutter beim Schauen der ZDF-Hitparade einmal fast vor Empörung vom Sofa gefallen wäre, wie er in der schleswig-holsteinischen Kleinstadt-Provinz an Musik gekommen ist, welche Assoziation er bei der Erwähnung Saarbrückens hat und welche Künstler*innen bei ihm zu Erweckungsmomenten geführt haben.

      Sein Mixtape könnt ihr wie gewohnt auf Spotify nachhören.

      Seite A

      Neil Young & Crazy Horse – Fuckin‘ Up
      Bob Geldof – The Great Song Of Indifference
      Sisters Of Mercy – More
      Bad Religion – 21st Century (Digital Boy)
      AC/DC – Thunderstruck
      Depeche Mode – Policy Of Truth
      DNA feat. Suzanne Vega – Tom’s Diner (DNA Remix)
      EMF – Unbelievable
      REM – Low

      Seite B

      New Model Army – White Coats (live)
      The Police – Truth Hits Everybody
      Fury In The Slaughterhouse – Kick It Out
      The Mission – Naked & Savage
      Joy Division – New Dawn Fades
      Guns N‘ Roses – Sweet Child O‘ Mine
      The Pogues – Thousands Are Sailing
      Stiff Little Fingers – Tin Soldiers
      Die Ärzte – Madonnas Dickdarm

      Von uns erwähnte Videos:

      Trash Theory – The Smirking Revenger of The Sisters of Mercy and This Corrosion: https://youtu.be/vb3alPShWQU

      40 Jahre New Model Army beim WDR Rockpalast: https://youtu.be/l5KWzPnImtI

      Crock of Gold – A Few Rounds with Shane McGowan: https://youtu.be/1_xZGoYU1eg

      —-
      Mixtape mit 16 findet ihr auch auf Twitter und Instagram. Schickt mir gerne eine Nachricht, wenn ihr mit mir über euer persönliches Mixtape mit 16 reden wollt. Dabei ist es egal, ob es eine reale oder nachträglich zusammengestellte Kassette ist, es geht darum was die Musik euch damals und/oder heute bedeutet hat.

    Jetzt Abonnieren