"Techno

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    Techno

    • 3.
      01:22:44
      Meine Gästin in Folge 03 ist Schnoerpsel (Twitter: @schnoerpsel), die mitverantwortlich für die Existenz dieses Podcasts ist. Wir reden ausführlich über ihr Mixtape und geraten dabei das eine oder andere Mal, vor allem auf Seite B, in den Fanboy, bzw Fangirl-Modus, wodurch diese Folge deutlich länger geworden ist. Desweiteren habe ich mich bemüht die Musikausschnitte diesmal etwas lauter zu machen. Wie gewohnt könnt ihr das Mixtape von Schnoerpsel auf Spotify anhören. Seite A Portishead – Humming Texas – Say what you want Nick Cave – Into my arms Van Morrison – Piper at the Gate of Dawn Radiohead – Karma Police Del Amitri – Make it always too late Matchbox 20 – Hang Tocotronic – Sie wollten uns erzählen Oasis – Stand by me Dream Theater – Hollow Years Seite B Buena Vista Social Club – Chan Chan Depeche Mode – It’s no good Tito & Tarantula – After Dark Foo Fighters – Everlong Faith No More – Ashes to Ashes Pennywise – Society Sepultura – Refuse/Resist (Live) Prodigy – Firestarter Clawfinger – Biggest & The Best Beastie Boys – 3 MCs & 1 DJ Guano Apes – Open your Eyes Blur – Song 2 ---- Mixtape mit 16 findet ihr auch auf Twitter und Instagram. Schickt mir gerne eine Nachricht, wenn ihr mit mir über euer persönliches Mixtape mit 16 reden wollt. Dabei ist es egal, ob es eine reale oder nachträglich zusammengestellte Kassette ist, es geht darum was die Musik euch damals und/oder heute bedeutet hat.


      Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
      Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
      Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
      Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    • Lennart und Conor melden sich aus der Sommerpause um ihr eigenes Format endgültig ad absurdum zu führen: Ein Rant gegen Reviews. Conor regt sich auf, das echte FeuilletonistInnen noch überheblicher als er selbst sind, genauso wenig Ahnung haben aber dafür auch noch bezahlt werden. Lennart reviewt die Reviewer von plattentests.de und beantwortet die Frage der Fragen: Braucht es heutzutage überhaupt noch Musikreviews?!


      Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
      Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
      Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
      Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    • 2.
      28 Jul 2020
      01:01:38
      In Folge 2 von Musiktape mit 16 unterhalte ich mich ausführlich mit Martin (Twitter: @Mykx) über seine Leidenschaft für elektronische Musik. Ich bewege mich dabei außerhalb meiner Komfortzone, werde aber durchaus von dem einen oder anderen Lied positiv überrascht. Eine Richtigstellung vorweg: ich behaupte fälscherlicher Weise, das Clint Mansell den Soundtrack von Mad Max: Fury Road geschrieben hat, richtig ist viel mehr, dass dieser von Junkie XL komponiert wurde. Und, der Form halber, sei auch noch erwähnt, dass Kraftwerk die Single Musique Non Stop im Jahr 1986 veröffentlicht haben. Dies ist das Mykxtape von Martin, das ihr euch bedauerlicherweise nur teilweise auf Spotify anhören könnt. Die mit einem "*" markierten Lieder sind dort leider nicht oder nur als ein anderer Mix erhältlich. Ihr findet aber sämtliche Stücke auf YouTube. Seite A Anne Clark - Abuse (Long Mix) The Overlords – Organic! Renegade Soundwave - Probably a Robbery Pop Will Eat Itself - Nightmare at 20.000 Ft. The Beloved - The Sun Rising (LP Version) Man Machine - Set Me Free * Bassomatic - Set the Controls for the Heart of the Bass * Outlander - Vamp The Prodigy - Everybody in the Place (Fairground Remix) Seite B E-Zee Possee - Everything Starts with an E (Edit) Exit 100 - Liquid (Bubble One) Blind Vision - Don’t Look at Me Tragic Error - Umbaba * The Weathermen - Bang! * Front 242 - Tragedy (For You) Format - Solid Session LA Style - James Brown is Dead Bizarre Inc - Playing with Knives (Radio Edit) * Candy Flip - Can You Feel the Love * Mehr Musik von Martin könnt ihr euch auf seiner Mixcloud anhören. Mixtape mit 16 findet ihr auch auf Twitter und Instagram. Schickt mir gerne eine Nachricht, wenn ihr mit mir über euer persönliches Mixtape mit 16 reden wollt. Dabei ist es egal, ob es eine reale oder nachträglich zusammengestellte Kassette ist, es geht darum was die Musik euch damals und/oder heute bedeutet hat.


      Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
      Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
      Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
      Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    • Wir feiern ein Jahr "Man, I Hate Your Band" und gehen in uns um zu sehen, was der ganze Hass aus uns gemacht hat... mit erschreckenden Ergebnissen: Conor ist (Zitat Stigy) dümmer geworden, Linda hat weichspülende Popmusik schätzen gelernt und Stigy hat eine neues Händewaschlied. Darüberhinaus wird diskutiert, ob Scooter vielleicht doch mehr, als nur großer Quatsch ist, Bilderbuch, seit sie nicht mehr so erfolgreich sind, gar nicht mehr so nerven und ob My Chemical Romance nicht doch zumindest einen passablen Song geschrieben haben.


      Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
      Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
      Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
      Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    • 0:55:31
      Metallica - das M steht für Macker. Als sie Anfang der 2000er in den Augen ihrer Fans durch Vergehen wie Balladen schreiben oder Haare schneiden zu verweichlichen drohten, nahmen sie ein Album auf, das so richtig "rocken" sollte. 75 Minuten Dauergeballer im blechernen Garagensound plus die von James Hetfield drübergerülpsten Lyrics zu subtilen Themen wie "Wut" und "Hass auf Bandkollegen". Fertig war St. Anger. Wütend machte das allerdings in erster Linie die Fans, die mit dem Blechdosensound nichts anzufangen wussten. Stigy und Lennart verteidigen das merwürdige Gerumpel als vielleicht interessantesten Metallica-Output, während Conor es als unhörbares Album einer sowieso unsympatischen Band abstempelt.


      Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
      Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
      Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
      Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    • 1.
      23 Jun 2020
      40:58
      Willkommen zur ersten Folge von Mixtape mit 16, in der ich, Tim, mich mit meiner Gästin Heike über die Musik ihrer Jugend unterhalte. Wir sprechen darüber wie es für sie war in den späten 80ern, bzw frühen 90ern in der Musik-Hochburg Hannover aufzuwachsen, Plattencover lieber erst im eigenen Zimmer auszupacken und welche Bands und Künstler*innen von damals sie heute noch begleiten. Dies ist das Mixtape von Heike, das ihr euch auch auf Spotify anhören könnt. Seite A Guns’n’Roses – Paradise City Skid Row - 18 and life Alannah Myles – Black Velvet Fury in the Slaughterhouse – Time to Wonder Del Amitri – Nothing ever happens Tesla – Hang Tough Billy Joel – We didn’t start the fire Laid Back – Bakerman Seite B Hothouse Flowers – I can see clearly now Edie Brickell – What I am An Emotional Fish – Celebrate Terry Hoax – Waterland EMF – Unbelieveble Toy Dolls – Nellie the Elephant New Model Army – Green & Grey Sisters of Mercy – More Die Ärzte - ♀ (Feminin aka Schwanz ab) Mixtape mit 16 findet ihr auch auf Twitter und Instagram. Schickt mir gerne eine Nachricht, wenn ihr selber einmal mit mir über euer persönliches Mixtape mit 16 reden wollt. Dabei ist es egal, ob es eine reale oder nachträglich zusammengestellte Kassette ist, es geht darum was die Musik euch damals und/oder heute bedeutet hat.


      Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
      Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
      Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
      Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    • 15 Jun 2020
      1:33:28
      Auf der einen Seite die zu unrecht als 90er-Boyband abgestempelte Gruppe talentierter Musiker rund um den markanten Sänger Kim Frank. Auf der Anderen der unmusikalische Knödelgreis Bob Dylan, der schon in den 60ern schnarchlangweiligen Bluesrock mit ganz okayen (Nobelpreis) Texten gemacht hat. So sieht Lennart die Kandidaten des großen "Underrated vs. Overrated" Specials. Conor versucht sich dagegen als Stimme der Vernunft und hofft die musikjournalistische Glaubwürdigkeit dieses Podcasts zu retten.


      Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
      Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
      Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
      Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    • 1 Jun 2020
      1:08:39
      Kaum eine Band symbolisiert West-Deutsche Spießbürgerlichkeit und heile Welt so sehr wie Pur. Phrasen vom "Kind in sich wiederentdecken" und der "Phantasie, die ein Land schenkt" sind so allgemeingültig, dass sie von Mutti Annette beim Abwasch genauso begeistert aufgenommen werden, wie von Sohn Torben-Elias beim Scheunensuff. Eine echte künstlerische Qualität! ...findet jedenfalls der Verfechter für das Gute und Einfache Matse, der sich ein verbales Duell mit Hobby-Zyniker Conor liefert, dass immer wieder aus dem Ruder zu laufen droht. Stigy findet Pur zwar auch nicht so toll, will aber vor allem, dass sich alle wieder lieb haben. Ein schwieriges Unterfangen.


      Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
      Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
      Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
      Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    • 15 Mai 2020
      0:44:22
      In den 90ern war Björk sicherlich eine ganz interessante Figur, dessen Stimme und Songwriting zwar manchmal in den Ohren schmerzte aber zumindest ungewöhnlich war. In den letzten 20 Jahren wurde sie im gleichen Maße zur ach so intellektuellen Kunstikone hochstilisiert, wie ihre Alben unhörbarer wurden. So blickt zumindest Stigy auf die wohl berühmteste Isländerin der Popkultur. Conor und Linda hingegen sind Fans vom Gesamtkunstwerk Björk und diskutieren entsprechend freudig über die Notwendigkeit von 12-köpfigen Flötenensembles, den Kunstwert von sehr privaten Texten und die moralische Wertung in der Disziplin Paparazzi verprügeln.


      Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
      Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
      Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
      Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    • 1 Mai 2020
      1:07:00
      Eine höchstens regional bekannte Emo-Punk Band, die vermeintlich keinem was getan hat: Muss die über eine Stunde lang durchbeleidigt werden?! Ja, es muss sein. Findet Lennart, ist mit dieser Meinung allerdings ziemlich allein. Mit Linda und Stigy (beide Fans der Band) entsteht (k)eine Diskussion über authentisch-selbstmitleidige Texte und zusammenhangsloses Songwriting. Nebenbei wird die halbe Bielefelder Lokalbendszene gedisst und verstörende Einblicke ins Innenleben der Podcastenden gegeben.


      Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen?
      Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich.
      Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.
      Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

    RSS Feed

    Wähle deinen Podcatcher oder kopiere den Link:
    https://meinmusikpodcast.de/techno/feed.

    Teile diese Serie mit deinen Freunden.

    Jetzt Abonnieren