"THE BLOG OF ROCK - Das Hardrock & Heavy Metal Podcast MusikMagazin

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    THE BLOG OF ROCK - Das Hardrock & Heavy Metal Podcast MusikMagazin

    • 51.
      22:21

      Heute geht es tief an die Wurzeln des amerikanischen Blues, denn Gitarrenlegende und Grammy Award Winner WARREN HAYNES hat mit seiner Kombo GOV’T MULE ein thematisches Album eingespielt, was uns tief in die Sümpfe des Mississippi-Deltas führt. Aber nicht nur das, es wurde auch noch parallel ein zweites Rock-Album produziert, welches dann im nächsten Jahr kommt. Wir kümmern uns heute aber erst einmal um „Heavy Load Blues“ und tauchen ein in die Welt der Jam Bands ein. Und dabei konnte ich es natürlich nicht lassen, auch das Thema ALLMAN BROTHERS auf den Tisch zu packen. Euch viel Spaß bei diesem Gespräch!

      THE BLOG OF ROCK ist Dein Hardrock & Heavy Metal Podcast Musik Magazin. Ich bin Uwe Lerch und nehme Dich Backstage mit zu dem RockStars!

      Natürlich quatschen wir über die Musik, die uns alle verbindet. Über neue Platten, über Live-Pläne und was früher so war. Aber wir sprechen auch über die Menschen dahinter. Was hat sie inspiriert und motiviert und welche RockStar-Tips haben sie für Dich da draussen. Jeden Donnerstag neu – kostenlos und laut! 🤘

      Hier findest Du alle weiteren Podcast-Portale, wo Du THE BLOG OF ROCK auch abonnieren kannst – sowie weitere Informationen über mich und einen Link, der Dich auch in meine offizielle Facebook-Gruppe führt. Ich würde mich freuen, wenn wir uns hier kennenlernen.

      Höre Dir gerne auch die bereits veröffentlichen Stories an, denn jede Woche gibt es hier neues Futter. Und vor allem – erzähle es Deinen Freunden und teile die frohe Kunde auf Social Media.

      SUBSCRIBE oben rechts und wähle Deinen Anbieter wie Spotify, Apple Podcasts oder deezer aus, damit Du keine Folge mehr verpasst.

      Über den Host des Podcasts:

      Uwe Lerch ist ein passionierter Musik-Experte, Co-Gründer des ROCK HARD-Magazines und seit fast vier Jahrzehnten im Musikbusiness in verschiedenen Funktionen erfolgreich tätig. In diesem Podcast plaudert er aus dem Nähkästen über seine Begegnungen mit den RockStars und den Machern dahinter.

      See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • 50.
      5 Nov 2021
      21:10

      In der heutigen Episode geht es einmal mehr um JOE BONAMASSA, dem laut „Guitar World“ Magazin „größten Bluesgitarristen der Welt“. Joe zählt zudem auch zu den fleißigsten Musikern, der einen unglaublichen Output hat – fast vergleichbar, wie Robert Lewandowski oder Erling Haaland Tore schießen. Mit Mitte 40 hat Bonamassa bereits weit über 40 Studio- und Live-Alben veröffentlicht – allesamt in exzellenter Qualität.

      Zuletzt hatten wir ihn zu seinem – mit Britischen Blues-Wurzeln geerdeten – Album „Royal Tea“ getroffen, welches er in den Londoner Abbey Road-Studios aufgenommen hatte. Hier hatte er aber schon angekündigt, daß die nächste Platte „New York Style“ werden würde – und diese liegt nun mit „Time Clocks“ vor, welche mal gleich die deutschen Album-Charts erstürmt hat. Es war also wieder Zeit für einen neuen Plausch mit dem Meister, den ich in einer musikalischen Mid-Life-Crisis erwischte. Also hört gut zu…

      THE BLOG OF ROCK ist Dein Hardrock & Heavy Metal Podcast Musik Magazin. Ich bin Uwe Lerch und nehme Dich Backstage mit zu dem RockStars!

      Natürlich quatschen wir über die Musik, die uns alle verbindet. Über neue Platten, über Live-Pläne und was früher so war. Aber wir sprechen auch über die Menschen dahinter. Was hat sie inspiriert und motiviert und welche RockStar-Tips haben sie für Dich da draussen. Jeden Donnerstag neu – kostenlos und laut! 🤘

      Hier findest Du alle weiteren Podcast-Portale, wo Du THE BLOG OF ROCK auch abonnieren kannst – sowie weitere Informationen über mich und einen Link, der Dich auch in meine offizielle Facebook-Gruppe führt. Ich würde mich freuen, wenn wir uns hier kennenlernen.

      Höre Dir gerne auch die bereits veröffentlichen Stories an, denn jede Woche gibt es hier neues Futter. Und vor allem – erzähle es Deinen Freunden und teile die frohe Kunde auf Social Media.

      SUBSCRIBE oben rechts und wähle Deinen Anbieter wie Spotify, Apple Podcasts oder deezer aus, damit Du keine Folge mehr verpasst.

      Über den Host des Podcasts:

      Uwe Lerch ist ein passionierter Musik-Experte, Co-Gründer des ROCK HARD-Magazines und seit fast vier Jahrzehnten im Musikbusiness in verschiedenen Funktionen erfolgreich tätig. In diesem Podcast plaudert er aus dem Nähkästen über seine Begegnungen mit den RockStars und den Machern dahinter.

      See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • 49.
      29 Okt 2021
      39:18

      Vor einem Jahr habe ich Euch an dieser Stelle das Trio FRONTM3N vorgestellt: Drei Frontmänner beliebter englischer Bands mit musikalischen Wurzeln in den 70ern und 80ern, die sich zu einer gemeinsamen Truppe zusammengefunden haben. Aufgrund ihres sehr harmonielastigen Gesangs und einer überwiegend akustischen Instrumentierung hatte ich sie als britische Antwort auf die EAGLES bezeichnet und genau dies stellen sie auch bei ihrem zweiten Studioalbum „Enjoy The Ride“ unter Beweis.

      Mick Wilson (ehemals 10cc), Peter Howarth von den Hollies und Pete Lincoln (Ex-The Sweet und jetzt bei Smokie) präsentieren hier 12 nagelneue Eigenkompositionen mit Gute-Laune-Garantie, die noch einmal den goldenen Herbst ein Stück verlängern.

      Das Album gibt es u.a. hier bei Amazon oder Spotify Live könnt ihr sie hier erleben.

      THE BLOG OF ROCK ist Dein Hardrock & Heavy Metal Podcast Musik Magazin. Ich bin Uwe Lerch und nehme Dich Backstage mit zu dem RockStars!

      Natürlich quatschen wir über die Musik, die uns alle verbindet. Über neue Platten, über Live-Pläne und was früher so war. Aber wir sprechen auch über die Menschen dahinter. Was hat sie inspiriert und motiviert und welche RockStar-Tips haben sie für Dich da draussen. Jeden Donnerstag neu – kostenlos und laut! 🤘

      Hier findest Du alle weiteren Podcast-Portale, wo Du THE BLOG OF ROCK auch abonnieren kannst – sowie weitere Informationen über mich und einen Link, der Dich auch in meine offizielle Facebook-Gruppe führt. Ich würde mich freuen, wenn wir uns hier kennenlernen.

      Höre Dir gerne auch die bereits veröffentlichen Stories an, denn jede Woche gibt es hier neues Futter. Und vor allem – erzähle es Deinen Freunden und teile die frohe Kunde auf Social Media.

      SUBSCRIBE oben rechts und wähle Deinen Anbieter wie Spotify, Apple Podcasts oder deezer aus, damit Du keine Folge mehr verpasst.

      Über den Host des Podcasts:

      Uwe Lerch ist ein passionierter Musik-Experte, Co-Gründer des ROCK HARD-Magazines und seit fast vier Jahrzehnten im Musikbusiness in verschiedenen Funktionen erfolgreich tätig. In diesem Podcast plaudert er aus dem Nähkästen über seine Begegnungen mit den RockStars und den Machern dahinter.

      See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • 48.
      26:21

      Einer der Oberpriester der Rock-History ist wieder da: K.K. Downing war der Inbegriff des Heavy Metal Gitarristen. Gemeinsam mit Glen Tipton bildete er bei den Metal Gods JUDAS PRIEST über 40 Jahre eines der besten Saiten-Duos der Geschichte. Bis man sich 2010 im Streit, oder im Mißveständnis trennte – so genau lässt sich das heute nicht mehr nachvollziehen. Während Priest ohne K.K. mit runderneuerten Gitarrenmannschaft weitermachten, wurde es relativ still um den blonden Saitenhexer an der Flying V. Viele Jahre tauchte er in der Versenkung ab, wo dann auch auf allen Saiten einiges an schmutziger Wäsche gewaschen wurde. Vor einiger Zeit machte er von sich reden, daß er in Wolverhampton, nordwestlich von Birmingham einen RockClub names KKs Steel Mill eröffnet hat, der jedoch während der Pandemie wie alle Läden geschlossen war.

      Jetzt ist er aber wieder musikalisch da und hat frisches Blut geleckt mit einer neuen Formation: KKs PRIEST. An seiner Seite am Mikrophon: Tim Ripper Owens, den wir ja als Rob Halford-Ersatz bei Judas Priest noch kennen. Kurzfristig gab es die Chance auf einen Call, eine Woche vor Veröffentlichung seines neues Album „Sermons Of The Sinner“ – und wenige Minuten, nachdem er die dazugehörige Vinyl selbst erhalten hatte und mir diese wie ein Fan stolz in der Kamera präsentierte. Also, lasset uns beten….

      THE BLOG OF ROCK ist Dein Hardrock & Heavy Metal Podcast Musik Magazin. Ich bin Uwe Lerch und nehme Dich Backstage mit zu dem RockStars!

      Natürlich quatschen wir über die Musik, die uns alle verbindet. Über neue Platten, über Live-Pläne und was früher so war. Aber wir sprechen auch über die Menschen dahinter. Was hat sie inspiriert und motiviert und welche RockStar-Tips haben sie für Dich da draussen. Jeden Donnerstag neu – kostenlos und laut! 🤘

      Hier findest Du alle weiteren Podcast-Portale, wo Du THE BLOG OF ROCK auch abonnieren kannst – sowie weitere Informationen über mich und einen Link, der Dich auch in meine offizielle Facebook-Gruppe führt. Ich würde mich freuen, wenn wir uns hier kennenlernen.

      Höre Dir gerne auch die bereits veröffentlichen Stories an, denn jede Woche gibt es hier neues Futter. Und vor allem – erzähle es Deinen Freunden und teile die frohe Kunde auf Social Media.

      SUBSCRIBE oben rechts und wähle Deinen Anbieter wie Spotify, Apple Podcasts oder deezer aus, damit Du keine Folge mehr verpasst.

      Über den Host des Podcasts:

      Uwe Lerch ist ein passionierter Musik-Experte, Co-Gründer des ROCK HARD-Magazines und seit fast vier Jahrzehnten im Musikbusiness in verschiedenen Funktionen erfolgreich tätig. In diesem Podcast plaudert er aus dem Nähkästen über seine Begegnungen mit den RockStars und den Machern dahinter.

      See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • In den bisherigen Folgen haben wir die wichtigsten deutschen Metal-Bands der Achtziger zu Wort kommen lassen. Doch das war nur die eine Hälfte der Wahrheit. Denn bei allen ikonischen Stories haben wir einen wichtigen Teil der TEUTONIC REVOLUTION vergessen. Was ging in den Achtzigern eigentlich hinter der Mauer ab? Um diese Podcast-Staffel abzurunden müssen wir natürlich noch über die Ost-Szene sprechen, wie war der Metal in der DDR? Wie konnten die Fans dort an die Platten kommen und welche Bedingungen haben die Bands im Osten gehabt. Einer, der es hautnah miterlebt hat, ist Jacky Lehmann

      Im THE BLOG OF ROCK Special: TEUTONIC REVOLUTION erinnern sich Eure Helden an ihre Anfänge. Wir erfahren, wie der Deutsche Metal zu einem Business wurde und warum er auch heute nach 40 Jahren noch immer erfolgreich ist – mit zum Teil völlig veränderten Geschäftsmodellen.

      Die wichtigsten Songs dieser Epoche findet ihr auch auf meiner TEUTONIC REVOLUTION-Playlist, die gibt es auf Spotify.

      Ich genieße die Musik aus dieser Zeit übrigens bevorzugt laut über meine Regallautsprecher Classic 3 von Audio Physic. Das handgefertigte Boxen kommen aus Deutschland, genauer gesagt aus einer Manufaktur aus dem Sauerland. Damit wird die Musikgeschichte zum Leben erweckt und physisch greifbar gemacht. 

      Alle Infos dazu hier: https://www.audiophysic.com/de/product/classic-3/

      See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • In jüngster Vergangenheit ist Südamerika das Mekka aller deutschen Metaller. Wer heute was auf sich hält, der spielt in Rio oder Buenes Aires und nimmt dort vor extrem fanatischen Fans seine Live-Alben oder DVDs auf. Einer der Pioniere war auch hier wieder Udo Dirkschneider, aber auch Andi Deris von HELLOWEEN kennt sich dort gut aus.

      Aber was machte die deutschen Bands im Ausland so beliebt? Wie konnten so viele Band aus der Provinz so erfolgreich werden. Holger Stratmann vom ROCK HARD hatte eine nachvollziehbare Erklärung. Weit rumgekommen sind auch Mat Sinner mit seinen Jungs von PRIMAL FEAR sowie Gerre von TANKARD.

      Einen Kulturschock erlebten BLIND GUARDIAN bei ihrem ersten Japan-Trip in den Achtzigern, ebenso die beiden Hamburger Jungs Michael Kiske und Kai Hansen.

      Die deutschen Bands waren also fast überall. Dennoch gibt es doch noch einige unerfüllte Träume und ein paar weiße Flecken auf dem Tourplan. Markus Großkopf und Michael Weikath von HELLOWEEN , Udo Dirkschneider und Stefan Kaufmann von U.D.O. und vor allem Schmier von DESTRUCTION haben noch Traum-Destinationen.

      Im THE BLOG OF ROCK Special: TEUTONIC REVOLUTION erinnern sich Eure Helden an ihre Anfänge. Wir erfahren, wie der Deutsche Metal zu einem Business wurde und warum er auch heute nach 40 Jahren noch immer erfolgreich ist – mit zum Teil völlig veränderten Geschäftsmodellen.

      Die wichtigsten Songs dieser Epoche findet ihr auch auf meiner TEUTONIC REVOLUTION-Playlist, die gibt es auf Spotify.

      Ich genieße die Musik aus dieser Zeit übrigens bevorzugt laut über meine Regallautsprecher Classic 3 von Audio Physic. Das handgefertigte Boxen kommen aus Deutschland, genauer gesagt aus einer Manufaktur aus dem Sauerland. Damit wird die Musikgeschichte zum Leben erweckt und physisch greifbar gemacht. 

      Alle Infos dazu hier: https://www.audiophysic.com/de/product/classic-3/

      See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • Als kleinen Contrapunkt zu den halbwegs sonnig herbstlichen Temperaturen geht es diesmal nach Russland. ACCEPT waren damals die ersten, die die Symbolik aus Osteuropa mit ihrem Album „Russian Roulette“ mit eingebracht haben. War dies eine Verarbeitung von Reiseerlebnissen? Woher kam dieses Konzept, hat man damals schon dort gespielt? Ich traf Stefan Kaufmann, einst Drummer von Accept, und später Gitarrist bei U.D.O. Nach seinem Ausstieg bei ACCEPT konnte sich Udo Dirkschneider auch sehr schnell solo durchsetzen. Ganz ungewöhnlich entdeckte er mit U.D.O. schon sehr früh den Osten und reiste bereits mehrfach quer durch Sibirien. Mehr ein russisches Heimspiel hatte Victor Smolski, zur Zeit unseres Gespräches der Gitarrist bei RAGE, heute ebenso erfolgreich mit seiner Band ALMANAC. Er macht besonders gerne Abstecher in seine Heimat links und rechts vom Ural. 

      Im THE BLOG OF ROCK Special: TEUTONIC REVOLUTION erinnern sich Eure Helden an ihre Anfänge. Wir erfahren, wie der Deutsche Metal zu einem Business wurde und warum er auch heute nach 40 Jahren noch immer erfolgreich ist – mit zum Teil völlig veränderten Geschäftsmodellen.

      Die wichtigsten Songs dieser Epoche findet ihr auch auf meiner TEUTONIC REVOLUTION-Playlist, die gibt es auf Spotify.

      Ich genieße die Musik aus dieser Zeit übrigens bevorzugt laut über meine Regallautsprecher Classic 3 von Audio Physic. Das handgefertigte Boxen kommen aus Deutschland, genauer gesagt aus einer Manufaktur aus dem Sauerland. Damit wird die Musikgeschichte zum Leben erweckt und physisch greifbar gemacht. 

      Alle Infos dazu hier: https://www.audiophysic.com/de/product/classic-3/

      See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • Ich hoffe, Ihr habt die Koffer gepackt und seid startklar: Denn in der heutigen Episode wie auch den nächsten Folgen reisen wir um die Welt.

      Nachdem der deutsche Heavy Metal in den heimischen Gefilden seinen Anfang nahm, hatte er Mitte der Achtziger einen Punkt erreicht, wo er auch international erfolgreich wurde. Die Vorreiter dieser Welle waren sicherlich die SCORPIONS, die im Laufe der Jahre auf fast jedem Flecken der Erde gespielt haben. Als ich Rudolf Schenker in Hannover traf, kam der auch gar nicht mehr aus dem Schwärmen heraus. Kurz nach den SCORPIONS wurden auch ACCEPT auf die Reise geschickt, die ebenfalls Mitte der Achtziger vor allem in den USA und später auch in Japan Fuß fassen konnten. Wolf Hoffmann, Peter Baltes und Stefan Kaufmann über ihre Erinnerungen an diese wilde Zeit. 

      Im THE BLOG OF ROCK Special: TEUTONIC REVOLUTION erinnern sich Eure Helden an ihre Anfänge. Wir erfahren, wie der Deutsche Metal zu einem Business wurde und warum er auch heute nach 40 Jahren noch immer erfolgreich ist – mit zum Teil völlig veränderten Geschäftsmodellen.

      Die wichtigsten Songs dieser Epoche findet ihr auch auf meiner TEUTONIC REVOLUTION-Playlist, die gibt es auf Spotify.

      Ich genieße die Musik aus dieser Zeit übrigens bevorzugt laut über meine Regallautsprecher Classic 3 von Audio Physic. Das handgefertigte Boxen kommen aus Deutschland, genauer gesagt aus einer Manufaktur aus dem Sauerland. Damit wird die Musikgeschichte zum Leben erweckt und physisch greifbar gemacht. 

      Alle Infos dazu hier: https://www.audiophysic.com/de/product/classic-3/

      See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • +++ Schwermetall lagert im Hamburger Hafen +++

      Moin Moin zur heutigen Episode. Diesmal geht es wie letzte Woche versprochen in den hohen Norden in eine meiner persönlichen Lieblingsstädte Deutschlands – nach Hamburg. Seit den Sechzigern ist die Stadt nicht nur für leckeren Fisch, weitgereiste Seemänner und billigen Sex bekannt, sondern auch für ordentlichen Rock’n’Roll. Einst waren es die Beatles, die den Ruf der RockCity in der „Star Club“-Zeit begründeten. In den Siebzigern spielte nicht nur bei „Onkel Pö eine Rentnerband seit 20 Jahren Dixieland, sondern ein gewisser Udo Lindenberg schaffte es mit seinem Panik-Orchester als einer der ersten, Rockmusik mit deutschen Texten populär zu machen. Aber in den Achtzigern zog endlich das Schwermetall in den Hamburger Hafen und von dort an krachte es in der Elb-Metropole wesentlich lauter zwischen den großen Pötten.

      Allen voran in den Keimzellen von RUNNING WILD und HELLOWEEN, die wir bei unserem kurzen Abstecher beleuchten. Mit an Bord sind Rock’n’Rolf Kasparek (RUNNING WILD), Markus Großkopf, Michael Weikath, Andi Deris von HELLOWEEN sowie die ehemaligen und zuletzt wiedervereinigten Kürbisköpfe Michael Kiske (u.a. UNISONIC, AVANTASIA) und Kai Hansen (GAMMA RAY, UNISONIC) sowie auch der ehemalige Kollege Roland Grapow (jetzt MASTERPLAN). 

      Im THE BLOG OF ROCK Special: TEUTONIC REVOLUTION erinnern sich Eure Helden an ihre Anfänge. Wir erfahren, wie der Deutsche Metal zu einem Business wurde und warum er auch heute nach 40 Jahren noch immer erfolgreich ist – mit zum Teil völlig veränderten Geschäftsmodellen.

      Die wichtigsten Songs dieser Epoche findet ihr auch auf meiner TEUTONIC REVOLUTION-Playlist, die gibt es auf Spotify.

      Ich genieße die Musik aus dieser Zeit übrigens bevorzugt laut über meine Regallautsprecher Classic 3 von Audio Physic. Das handgefertigte Boxen kommen aus Deutschland, genauer gesagt aus einer Manufaktur aus dem Sauerland. Damit wird die Musikgeschichte zum Leben erweckt und physisch greifbar gemacht. 

      Alle Infos dazu hier: https://www.audiophysic.com/de/product/classic-3/

      See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • In dieser Episode wird es richtig heiß, ich nehme Euch mit in den absoluten Schmelztiegel des deutschen Schwermetalls, in den Ruhrpott🤘 Hier begann vor gut 40 Jahren der Siegeszug einer zentralen Szene, die sich innerhalb weniger Kilometer links und rechts der B1 bilden konnte.

      Wir starten die Reise in Dortmund bei Holger Stratmann, Herausgeber der ROCK HARD-Magazines, Robert Kampf von CENTURY MEDIA RECORDS und Bernhard Weiss von AXXIS, fahren dann über Essen (Mille von KREATOR) und Gladbeck (Chris Boltendahl von GRAVE DIGGER) bis zur fast zu holländischen Grenze nach Krefeld in das BLIND GUARDIAN-Studio zu Hansi Kürsch und André Olbrich. Die Reise endet in Solingen bei ACCEPT mit Wolf Hoffmann und Peter Baltes und einem Schlußwort aus Herne von Peavy von RAGE.

      Im THE BLOG OF ROCK Special: TEUTONIC REVOLUTION erinnern sich Eure Helden an ihre Anfänge. Wir erfahren, wie der Deutsche Metal zu einem Business wurde und warum er auch heute nach 40 Jahren noch immer erfolgreich ist – mit zum Teil völlig veränderten Geschäftsmodellen.

      Die wichtigsten Songs dieser Epoche findet ihr auch auf meiner TEUTONIC REVOLUTION-Playlist, die gibt es auf Spotify.

      Ich genieße die Musik aus dieser Zeit übrigens bevorzugt laut über meine Regallautsprecher Classic 3 von Audio Physic. Das handgefertigte Boxen kommen aus Deutschland, genauer gesagt aus einer Manufaktur aus dem Sauerland. Damit wird die Musikgeschichte zum Leben erweckt und physisch greifbar gemacht. 

      Alle Infos dazu hier: https://www.audiophysic.com/de/product/classic-3/

      See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    Hallo Leute,willkommen bei THE BLOG OF ROCK, Deinem Hardrock & Heavy Metal PodcastMusikMagazin. Ich bin Uwe Lerch und nehme Dich Backstage mit zu dem RockStars!Natürlich quatschen wir über die Musik, die uns alle verbindet. Über neue Platten, über Live-Pläne und was früher so war. Aber wir sprechen auch über die Menschen dahinter. Was hat sie inspiriert und motiviert und welche RockStar-Tips haben sie für Dich da draussen.In meinen Zeitreisen habe ich Euch zu Beginn der ersten Staffel berichtet, wie ich als Mitbegründer des ROCK HARD-Magazines live dabei, als vor 40 Jahren die deutsche Heavy Metal-Szene vor meinen Augen urplötzlich explodiert ist. Aus meinen zahlreichen Interviews mit Musikern und Machern der Szene haben ich Euch über mehrere Folgen die Geschichte der „Teutonic Revolution“ präsentiert.Wir haben auch über brandneue Alben gesprochen, über ausgefallene Konzerte - aber auch über neue Chancen - und über das Mucker-Leben im Corona-Zeitalter. Jeder RockStar hat hier seine persönliche Geschichte erzählt. Über 10.000 mal angehört - in über 70 Ländern der Erde.2021 soll nun alles besser werden und so präsentiere ich Euch THE BLOG OF ROCK im neuen Outfit. Jeden Donnerstag zum Feierabendbier. Seid mit dabei, wenn ich mit Euren Helden über die neuen Releases spreche und Euch exklusiv vorab meine Song-Favoriten anspiele. Ihr erfahrt aber auch ein paar private Dinge von meinen Gästen, die ihr so nicht überall lesen könnt.Diesen Podcast gibt es auf vielen Portalen - zum Beispiel bei Spotify, Apple Podcasts, Amazon Music oder Deezer.Alle Links unter www.podcast.theblogofrock.comMan kann es auch gerne seinen Kumpels erzählen. Ihr bekommt die ganze Staffel unter anderem bei Spotify, Apple Podcasts, Amazon Music, deezer, Soundcloud, YouTube, dem Podcast-Portal von Google oder natürlich über meine Homepage www.podcast.theblogofrock.com. Am besten gleich abonnieren, dann verpasst ihr nix, denn ab und zu haue ich aus aktuellem Anlass auch mal die eine oder andere Sonderfolge raus.Macht Euch auf ein lautes Jahr gefasst, es kommen auch noch ein paar Überraschungen.Alles klar? Dann hören wir uns ja bald!Bis dahin,Keep On Rockin! See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
    Bei dieser Podcast-Serie handelt es sich um einen externen Inhalt. Diese Podcast-Serie ist kein offizielles Produkt von meinpodcast.de. Äußerungen der Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinpodcast.de macht sich Äußerungen von Gesprächspartnern in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

    Teile diese Serie mit deinen Freunden.

    Jetzt Abonnieren