"Familienalbum - der Musikpodcast

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    Familienalbum - der Musikpodcast

    • In unserem ersten „Special im Frühjahr“ sprechen wir mit den Erfindern und Gründern der „Dubbedos“! Der heutige Wein der Folge kommt also in der Dose daher und ist eine Weinschorle.

      Der in der Pfalz allseits beliebte Brauch die Weinschorle aus einem „Tupfenglas“ (aka „Dubbeglas“) zu trinken wurde von Nadine, Alex, Lars und Michael ins praktische Dosenformat für unterwegs gebracht. Dafür wird Pfälzer Qualitätswein verwendet und auch ökologische Aspekte kommen nicht zu kurz.

      Im interessanten Gespräch geht es außerdem natürlich auch um den Musikgeschmack und Konzert-Besuche in anderen Kontinenten!

      Probiert die 3 Sorten (Riesling, Rosé & Alkoholfrei) indem Ihr unter https://dubbedos.de/ Euer Paket bestellt und Euch ein Stück Pfalz nach Hause holt!

    • Ein maskentragender Berliner, der NICHT Sido ist, harter brasilianischer Rock und eine Legende aus Minneapolis bilden das Grundgerüst für unsere Folge 26.

      Wir sprechen über „Lambert“ von Lambert, „The Dance Between Extremes“ von Ego Kill Talent und „Purple Rain“ von Prince!

      Wie immer gibt es neben musikalischen und unmusikalischen Diskussionen, Monologen und Dialogen drei Songs je Album, die auf unserer „Familienalbum“-Playlist einen Platz finden und die Hausaufgaben für nächste Woche!

    • 25 Jahre Familienalbum – oder so ähnlich.

      Auf jeden Fall freuen wir uns euch in Folge 25 drei Alben vorzustellen die mit dieser Zahl in Verbindung stehen.

      Den Anfang macht Alanis Morissette mit dem (noch) 25 Jahre alten Album „Jagged little Pill“.

      Ob unser „Oldie“ sich damals geärgert hätte diese Platte zu kaufen? Hört rein und findet es heraus!

      Mit „25 Hours“ von UMME BLOCK folgt ein Album welches bei uns das Bedürfnis nach Livemusik ins unermeslsiche steigert.

      Was die beiden Damen aus München da abgeliefert haben begeistert uns extrem! Jetzt schon ein Anwärter auf den Titel „Familienalbuim Album des Jahres“!

      Als letztes Album haben wir das vom damals 25 Jahre alten Justin Bieber veröffentlichte „Changes“. Das Album weckt gemischte Gefühle in uns, aber nichtsdestotrotz finden wir natürlich auch hier wieder 3 Songs die es in die Familenalbum-Playlist schaffen.

    • Folge 24 des Familienalbum Podcasts ist da!

      Wir starten diese Folge indem wir in die Rakete der Steaming Satellites steigen und uns von ihrem Space-Rock auf dem selbstbetitelten Album in andere Sphären tragen lassen!

      Unsere Landung findet in Bayern statt, wo The Notwist mit ihrem Album Vertigo Days zu finden sind. Die Mischung die das Album zu bieten hat bietet sehr viel Potential um ausgiebig darüber zu sprechen!

      Nach einem Raketenflug und einer ausgiebigen Diskussion haben wir uns natürlich ein gutes Frühstück verdient. Dazu begeben wir uns nach Amerika und gönnen uns mit Rick Davies, Roger Hodgson und ihren Kollegen von Suprtramp ein leckeres Breakfast in America. 

      Hört rein!

    • Folge 23 des Familienalbum Podcasts beginnt mit einem Künstler der diesem Begriff nicht weniger gerecht werden könnte. 2010 veröffentlichte Kanye West das Album „My beautiful Dark Twisted Fantasy“. Viele Experten sehen das Album als eines der besten der jüngeren Vergangenheit. Ob wir das auch so sehen? Kanye West bietet uns damit auf jeden Fall genügend Gesprächstoff um sowohl über ihn als Person / Künstler / Provokatuer als auch über seine Musik zu sprechen!

      Das zweite Album kommt aus den Niederlanden. Doch Ilse Delange entführt uns mit ihrem Mix aus sphärischen Klängen und Country Musik in verschiedentste Länder der Erde, so stellen wir z.B. an mancher Stelle fest, dass man durchaus in Schottland durch die Highlands wandern könnte und dazu genau diese Musik hören kann.

      Den Abschluss macht Arlo Parks mit ihrem Debütalbum „collapsed in sunbeams“. Die sehr bodenständig und verständnisvoll wirkende Engländerin überzeugt mit unaufgeregten Klängen, viel Lo-Fi Beats die mit gemütlicher Gitarre und schönem, klaren Gesang abgerundet werden. Das kommt auch bei uns gut an und wir sprechen sowohl über schwarze Hunde als auch über Locations an denen diese Musik uns sehr gut gefallen würde!

       

       

    • In Folge 22 sprechen wir erneut über eine bunte Musikmischung!

      Los geht es mit dem Album „40“ von den Stray Cats. Wir schwelgen in Erinnerungen an die 50er Jahre mit klassischem Rockabilly Sound!

      Anschließend zieht es uns nach Hawaii. Mit Jack Johnsons „In between dreams“ surfen wir über Wellen, sitzen mit der Ukulele auf dem Schoß in Hütten am Strand und lassen die Seele baumeln.

      Den Abschluss macht Drangsal mit „Zores“. Deutsche Texte auf Rock/Pop/Indie Musik aus Herxheim klingt spannend und wird daher ausgiebig von uns besprochen!

       

    • „Back to normal“ ist das Motto der Familienalbum-Folge 21, nach dem tollen Interview mit Sperling gibt es wieder 3 Alben!

      Die isländischen Rock-Formation Kaleo liefert mit „A/B“ unsere Überraschung, der Klassiker kommt von Foreigner und heißt „4“, während Pop-Queen Taylor Swift mit „evermore“ die Neuerscheinung der Folge beisteuert.

      Lauscht dem launigen Mix in Folge #21 von Familienalbum – Der Musikpodcast.

      *Hoffentlich bald wieder mit „Vor-Ort-Aufnahme“ und dann auch wieder unserem beliebten Wein der Folge, der zur Zeit der digitalen Aufnahme-Form zum Opfer fällt.

    • Rap, Post-Hardcore und ein Cello.

      Klingt ganz nach den üblichen 3 Alben, die das Familienalbum Euch alle 14 Tage serviert.
      Diesmal gibt es das Ganze aber in einer Special Folge mit nur einem furiosen neuen Album und mit Special Guest!

      Passend zum Release des Debüt-Albums „Zweifel“ der Band Sperling am Freitag, den 22. Januar ist deren Rapper und Texter Jojo bei uns zu Gast!

      Sperling kommen aus dem Hunsrück und vereinen Einflüsse aus Rap und Post-Hardcore mit Cello-Spiel.

      Wir sprechen mit Jojo unter Anderem darüber wie es dazu kam diese musikaischen Elemente in einer Band zu vereinen, über die Entstehung von neuer Musik, darüber was passiert wenn man in einer kreativen Phase nur Helene Fischer hören würde und schicken Nachrichten ins Weltall.

      Hört den Podcasts und kauft oder streamt das extrem dynamische und einzigartig-spannende neue Album „Zweifel“ von Sperling!

      Wir wünschen den Jungs einen riesigen Erfolg und freuen uns auf eine Wiederholung (hoffentlich im Rahmen eines Live-Auftritts)

    • Weihnachten ist vorbei, na und?!

      Wir schwelgen auch dank der Schnee-Lage noch ein bisschen länger in winterlichen Gefühlen und das vor allem auch dank dem wundervollen Rotwein „Mele Kalikimaka“ vom @weingutmarkusschneider!

      Mit auffälligem Etikett, winterlich-fruchtigem Geschmack und der Namensgebung mit Musikbezug der perfekte Wein für unseren Jahresauftakt!

      Im Zentrum der Folge stehen wie immer 3 Alben, diesmal

      Katie Melua mit „Album No.8“

      LaBrassBanda mit „Around The World (live)“

      Radiohead mit „OK Computer“

      WICHTIG: Behaltet unseren Feed auch nächste Woche im Auge, dort wartet schon früher als im üblichen 14-Tage-Rhytmus ein ganz besonderes Schmankerl auf Euch! Unser Tipp lautet „Passeridae“ 😉

      Hört rein, kommentiert, abonniert, bewertet und empfehlt uns, wir freuen uns über jeglichen Support!

    • In unserer Silvester-Gala, der Folge Nummer 18 unseres Musik-Podcasts besprechen wir die letzte Woche angekündigten selbst designten Alben!

      Mit von der Partie sind unter Anderem echte Legenden wie AC/DC, Linkin Park, Bruce Springsteen und Ozzy Osbourne, aber such aufstrebende Newcomer wie Das Moped, Minnow, Leoniden und Phoebe Bridgers!

      Hört Euch die neue Folge an, kommentiert hier wie Euch die 3 Aben gefallen haben und teilt unseren Podcast so oft und viel wie möglich!

      Wir wünschen Euch einen schönen und angenehmen Jahreswechsel gefolgt von einem guten Jahr 2021!

      Für die nächste Folge haben wir folgende Alben ausgewählt:

      Labrassbanda – Around The World (Live) (Andreas)

      Album No. 8 – Katie Melua (Sebastian)

      OK Computer – Radiohead (Christoph)

      Ihr/Euer
      Familienalbum

    Donnerstags, 14-Tägig
    Familienalbum - der Musikpodcast, das sind Andreas, der Oldie und seine Söhne  Christoph der "Analytiker" und Sebastian der "Musiker".

    Die Musikbegeisterung liegt uns allen dreien im Blut. Aber Gott sei Dank für diesen Podcast haben wir durchaus unterschiedliche Geschmäcker. Auf vielen gemeinsamen Konzert- und Festivalbesuchen konnten wir unseren musikalischen Horizont erweitern.

    Ab sofort werden wir alle 2 Wochen 3 verschiedene Alben auseinandernehmen und uns gegenseitig mal zeigen wer mehr Ahnung hat. Wir schrecken dabei nicht vor den Klassikern, Neuerscheinungen oder Geheimtipps zurück. Zur Vorbereitung muss sich jeder als "Hausaufgabe" mit den Vorschlägen der anderen beschäftigen. Das wird nicht immer nur ein Spass sein - aber da müssen wir nun durch.

    Im Cast selbst geht’s dann darum mal so richtig ehrlich zu sagen warum das vorgeschlagene Album so gar nicht geht oder warum man extrem begeistert ist. Bei der Kür der Lieblings-Songs auf jedem werden wir dann sehen, wie weit unsere Musik-Geschmäcker tatsächlich auseinander sind.

    Das ganze wird sicher nicht ganz ohne Witz und Ironie über die Bühne gehen, was wiederum für Euch als Zuhörer einigen Spass bringen könnte. Daneben könnt Ihr gemeinsam mit uns Neues entdecken oder Bekanntes durch unsere Ohren und Hirne wieder neu erleben und dabei vor allem: Spaß haben!_

    Hören könnt Ihr uns auf iTunes, Spotify und überall wo es Podcasts gibt.

    Wir freuen uns wenn Ihr uns in Zukunft zuhört und uns, falls es Euch gefällt, auch weiterempfehlt!

    Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinmusikpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

    Teile diese Serie mit deinen Freunden.