"

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    Letzte Episode

    one:desire - Der Podcast über U2

    Walk on – back to the roots oder werden U2 einfach nur erwachsen?

    18. Januar 2021

    Nächste Episode
    Anfang des Millenniums zertrümmerten U2 die Discokugel oder packten sie in einen Karton, der auf dem Speicher in Dublin eingemottet wurde. Es schien, als würde sich die Band auf frühere musikalische Werte besinnen oder sich Anfang 2000 darüber Gedanken gemacht haben, wie sich Bono und Co. nach 20 Jahren Bandgeschichte selbst sehen wollten. Gleich zwei Alben prägten diesen Milestone: All that you can't leave behind und How to dismantle an atomic bomb. Doch war es tatsächlich ein einfaches back to the roots oder sind U2 einfach nur erwachsen geworden nach der großen Party in den 90ern? Alles in dieser Folge one:desire.

    Ein Beautiful Day für alle U2-Fans?

    Die Abkehr von der Dancemusic und die Rückkehr zu Schwarz-Weiß-Fotos statt poppiger Farben waren zwei Ausprägungen die U2 Anfang 2000 auszeichneten. Und dieser Weg schien sich abermals auszuzahlen. Denn sowohl die Alben als auch die daran anschließenden Touren konnten U2 als Erfolg verbuchen und ihren Status als größter Rockband der Welt untermauern.

    Die Bombe in Bono

    In dieser Zeit erkrankte und verstarb Bonos Vater. Der Sänger verarbeitete den Verlust vor allem im Album How to dismantle an atomic bomb und bezeichnete sich selbst als die im Albumtitel beschriebene Bombe zu der Zeit. Gleichzeitig intensivierte er sein Engagement für das Gute auf dieser Welt, was nicht allen in der Band gefiel. Wieso trotzdem in dieser Periode zwei der perfektesten Alben von U2 entstanden und wieso ein Edding-Stift für einen der one:desire-Moderatoren zu den prägendsten U2-Ereignissen des Lebens zählt wird auch geklärt.
    • 00:00 Zertrümmert die Discokugel
    • 10:12 Was du nicht hinter dir lassen kannst
    • 24:36 Die Bombe in dir
    • 34:08 Praxis: Krümel vom Tisch

    Teile diese Episode mit deinen Freunden.