"Interview

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    Interview

    Nr.
    Titel
    Länge
    • WE ARE BACK!
      Unsere neue Folge ist nicht nur unser großes Comeback nach einer Pause, die länger war als geplant.
      Unsere neue Folge ist nicht nur ein großes Jubiläum, nämlich die Folge Nummer 50.

      Unsere neue Folge ist vor allem auch das (von aufmerksamen Hörern durch viele Anspielungen vielleicht schon lange erwartete) große Interview mit Max Gruber aka. DRANGSAL zu seinem mittlerweile fast 1 Jahr alten Album EXIT STRATEGY, das von uns schon unzählige Male erwähnt wurde und ohne das Album des Jahres 2021 war.

      Wir sprechen in ca. 90 Minuten mit unheimlich viel Spaß und in erstaunlicher Tiefe über musikalische Details, Tonalitäten, Texte als Instrument, Musikvideos, sein Buch und auch darüber, wie es für Max nach der anstehenden Tour weitergehen wird.
      Am Rande streifen wir Themen wie den Song Fishmac von Materialschlacht und warum er in „Liedrian“ wegen eines Vogels den Text ändern musste.

      Ein spannendes und unterhaltsames Gespräch für alle Drangsal-Fans und alle die, die es noch nicht sind, aber nach dem Gespräch werden dürften.

      Hört EXIT STRATEGY und kauft Euch Tickets für die Tour!

      Tickets für alle Dates der anstehenden, vorerst letzten Tour für eine längere Zeit findet ihr bei Love Your Artist:

      22.07. – Frankfurt
      23.07. – Köln
      29.07. – Leipzig
      31.07. – Nürnberg
      04.08. – Hannover
      05.08. – Hamburg
      06.08. – Berlin
      13.08. – Münster
      25.08. – Chemnitz
      26.08. – München
      27.08. – Karlsruhe
      23.10. – Wien

    • 1:16:04

       

      Premiere bei Liederabend: Dieses Mal schnattern Petzi und Jakob nicht allein, nein, sie haben sich zwei hochkarätige Gäste eingeladen. Jendrik und Miron von der Bremer Band „Von Grambusch“ sind am Start. Gemeinsam plaudern sie nicht nur über ihr aktuelles Album „Um Kopf und Kragen“, sondern auch über die Bremer Musikszene und warum es immer noch cool ist, durch Album-Booklets zu blättern.

      Hier geht es zum Album „Um Kopf und Kragen“

      https://open.spotify.com/album/5xlM3IHHVPR9dB63d407E0?si=q96-XTOgTTaq4VD8ohejfw

      https://vongrambusch.band/

      Hier geht es zur Liederabend Playlist

      https://open.spotify.com/playlist/3cJQXSaJsgB1igh212YEEt?si=c008732d2e3d4dd7

       

       

       

    • Interview mit Stefan Weigel von „Flash Forward“

      In unserem zweiten „Special im Frühjahr“ gibt sich Stefan, der Sänger von Flash Forward die Ehre!

      In unserem Gespräch geht es um das neue Video der Band, in dem der Song „Can You Hear Me Calling“ mit der Geschichte von Rania Mustafa Ali, die von Syrien nach Österreich flüchten musste, kombiniert.
      Emotionale Zeilen, die auch persönliche Erfahrungen von Stefan widerspiegeln, gepaart mit kraftvollen Bildern und dem Voice-Over von Rania bilden ein kraftvolles Gesamtkunstwerk.

      Im weiteren Verlauf geht es auch um die Zusammenarbeit mit der deutschen Depressionshilfe, Vergleiche mit anderen Bands und Konzertplanungen für „die Zeit nach Corona“.

      Link zum Video zu „Can You Hear Me Calling“: https://youtu.be/FHFDixwM4VU

      Link zur aktuellen Podcast-Folge „Trash Forward“ mit Rania Mustafa Ali: https://open.spotify.com/episode/4muEJ1miXRJWGueLudfRKz?si=3GLjvw5KTBeHyHfgLOemnA

    • Rap, Post-Hardcore und ein Cello.

      Klingt ganz nach den üblichen 3 Alben, die das Familienalbum Euch alle 14 Tage serviert.
      Diesmal gibt es das Ganze aber in einer Special Folge mit nur einem furiosen neuen Album und mit Special Guest!

      Passend zum Release des Debüt-Albums „Zweifel“ der Band Sperling am Freitag, den 22. Januar ist deren Rapper und Texter Jojo bei uns zu Gast!

      Sperling kommen aus dem Hunsrück und vereinen Einflüsse aus Rap und Post-Hardcore mit Cello-Spiel.

      Wir sprechen mit Jojo unter Anderem darüber wie es dazu kam diese musikaischen Elemente in einer Band zu vereinen, über die Entstehung von neuer Musik, darüber was passiert wenn man in einer kreativen Phase nur Helene Fischer hören würde und schicken Nachrichten ins Weltall.

      Hört den Podcasts und kauft oder streamt das extrem dynamische und einzigartig-spannende neue Album „Zweifel“ von Sperling!

      Wir wünschen den Jungs einen riesigen Erfolg und freuen uns auf eine Wiederholung (hoffentlich im Rahmen eines Live-Auftritts)

    • Jetzt geht’s ab! Nachdem Chandler und Amir P in Folge 03 nur ein bisschen gequatscht haben, wird jetzt richtig Session gemacht. Im ersten Teil dieser Folge spielt Chandler einen Basslauf ein, um im Zweiten dann nicht nur die E-Gitarre, sondern auch ein bisschen AC/DC Knowledge auszupacken. Hochspannung ist angesagt.

      Hier noch die Links zu den in der Folge erwähnten Musikvideos von Amir P und dem versprochenen Link zum Album:

      https://www.youtube.com/watch?v=ohC7SzDp4Qc

      https://www.youtube.com/watch?v=ihdE7DgLaD4

        https://primamc.bandcamp.com/album/amir-p-happy-end

       

       

    • 3.
      12:07

      In Folge 03 von Session, die schnackt Amir P mit Chandler Pratt. Chandler ist Gitarrist, Bassist und Audio Engineer aus Kalifornien, der seit einigen Jahren in Hamburg lebt. Mit ihm zusammen hat Amir ein kleines Tonstudio in Hamburg angemietet. Dort treffen sie sich regelmäßig für ihre jeweils eigenen Projekte, aber auch für gemeinsame Sessions. Bevor Chandler sich erst Bass und dann Gitarre umschnallt, um die Beatskizze dieses Projekts weiterzuentwickeln, wird in dieser Folge aber erstmal geschnackt. Und das hauptsächlich auf englisch, da Chandlers deutsch noch nicht ausreicht. Spannend ist es allemal zu erfahren, was – oder wer – Chandler hier nach Deutschland verschlagen hat, was ihn aktuell an Musik inspiriert und warum er Jam Sessions liebt.

    • 2.
      01:20:20

      In der zweiten Ausgabe Papperlapunk geht es um das Thema Fanzines. Was bedeuten sie für die Szene? Welchen Stellenwert haben sie im 21. Jahrhundert? Darüber spreche ich mit Gunnar vom Onlinezine Away From Life.

      Gunnar erzählt etwas über die Geschichte von Away From Life und woher die Idee kam. Wie stellt man ein Team für ein Onlinezine zusammen und wie entwickelt sich die Seite über die Jahre? Wie schafft man es, zum einen kleine Bands zu supporten und zum anderen die News der Großen nicht hintenrunterfallen zu lassen? Wie läuft der Reviewprozess angesichts von unzähligen Neuveröffentlichungen?

      Wie einfach ist die Zusammenarbeit mit Labels und Promoagenturen und wie kommt diese überhaupt zustande? Außerdem sprechen wir über die direkte Arbeit. Wie führt man heutzutage ein Interview, schriftlich, via Skype, persönlich? Wie nah ist man nach all den Jahren an Bands dran? Außerdem erzählt Gunnar von seinem schönsten Erlebnis im Zuge seiner Arbeit für Away From Life.

      Wir sprechen natürlich auch über die Bedeutung von Fanzines. Wie wichtig waren sie für Gunnar und welche Rolle nehmen sie heute ein? Darüber hinaus geht es um Projekte, die eng mit Away From Life verknüpft sind, die Datenbank für Veranstaltungen, Locations und Bands Away From Life Streets und das Stäbruch-Festival.

      Shownotes
      Review-FAQs
      Spotify-Playlist
      Youtube-Playlist
      Selbstmachkultur mit Tradition (Goethe Institut)

      Ihr findet Papperlapunk bei Facebook, Twitter und Instagram.

      Bands/Künstler*innen im Podcast (° mit Musik)
      Bad Religion°
      Slime°
      Bad Brains°
      Lion’s Law°
      Shai Hulud
      Die Mimmi’s
      Heiter bis wolkig
      Abstürzende Brieftauben
      100 Kilo Herz
      The Baboon Show
      Raised Fist
      The Real McKenzies
      Useless ID
      Lady Gaga
      Slapshot
      The Casualties
      Agnostic Front
      Toy Dolls
      Metallica
      …But Alive
      Kettcar
      Die Ärzte
      The Melones
      The Ramones
      NOFX
      Terrorgruppe
      Wizo

    Jetzt Abonnieren