"I want to tell you about the Beatles

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Aktuelle Wiedergabe

    meinmusikpodcast.de

    I want to tell you about the Beatles

    • Der fünfte Beatle… Es gibt so viele, denen dieser Beiname schon verpasst wurde, aber zu Produzent George Martin passt er besonders gut. Denn ohne ihn wäre die Geschichte der Beatles sicher nicht DIE Erfolgsgeschichte geworden, die sie am Ende wurde. Klar, es waren die Beatles, die ihr Herz in Texte und Melodien packten und so einen Welthit nach dem anderen schrieben.

      Aber es war George Martin, der ihnen zunächst mal überhaupt einen Plattenvertrag gegeben hatte. Und dann wurde er noch mehr: Vaterfigur, enger Vertrauter. Und er nahm sie im Studio an die Hand und sorgte dafür, dass ihre Musik überhaupt so klingen konnte, wie sich die Beatles das selber vorstellten.

      George Martin war das Hirn hinter der wohl kreativsten Rockband aller Zeiten. Und vielleicht klang dank George Martin die Musik dann am Ende tatsächlich sogar noch ein bisschen großartiger als es die vier Jungs alleine geschafft hätten.  Paul spielte Bass, John und George Gitarre, Ringo die Drums und George Martin spielte eben mit dem Aufnahmestudio. Er machte es zu seinem Instrument und revolutionierte damit den ganzen Berufszweig des Produzenten und die Rockmusik.

      Welchen Einfluss George Martin speziell auf die Musik der Beatles hatte, erklärt Malte Asmus in dieser Ausgabe von “I want To Tell you About The Beatles”. Außerdem erfahrt ihr, warum ihn dieser Einfluss zum – zumindest musikalisch – vielleicht fünftesten aller fünften Beatles macht.

    • In unserer neuen Podcastserie “I want to tell you about the Beatles” bringt euch Malte Asmus die Geschichte der Fab Four näher. Aber keine Angst, hier erfahrt ihr keine ollen Kamellen à la vier Typen lernen sich in Liverpool kennen und erobern die Welt … Das dürfte mittlerweile Allgemeinbildung sein. Das weiß jeder, muss nicht zum tausendsten Mal lang und breit erzählt. Worum es stattdessen ab sofort hier gehen wird, verrät euch der Moderator selbst.

    14-tägig
    “I want to tell you about the Beatles” ist dein Podcast zur besten Band der Welt. Malte Asmus nimmt dich mit auf eine Reise durch die Geschichte der Fab Four: Vier Jungs lernen sich in Liverpool kennen, gründen eine Band, schießen an die Spitze der Charts und bringen ihre Fans, vor allem die weiblichen, zum Ausrasten … Keine Angst diese ollen Kamellen tischen wir euch in diesem Podcast nicht zum tausendsten Mal auf...

    Natürlich dreht sich auch bei “I Want To Tell You about the Beatles” alles um John, Paul, George und Ringo, aber vor allem um die weniger bekannten Facetten ihrer Geschichte mit den Beatles. Es geht z.B. auch um ihre zahlreichen Wegbegleiter und darum, welchen Einfluss sie auf die Kreativität und die Karriere der Beatles hatten. Malte Asmus erzählt von denen , die den Beinamen “fünfter Beatle” tragen. Also, George Martin, Brian Epstein oder auch Pete Best. Aber es geht auch unbekanntere Namen wie Neil Aspinall, Derek Taylor, Mal Evans oder Jimmie Nicol, um die Frauen der Beatles und natürlich ihre Drogen.

    Aber wo Sex and Drugs schon mal sind, da darf natürlich auch der Rock ‘n’ Roll nicht fehlen. Und von der Musik der Beatles, wird es in diesem Podcast auch natürlich reichlich geben. Ihr erfahrt alles zu ihren Hits, ihren Alben und ihrer Wirkung auf nachfolgende Musikergenerationen.

    Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinmusikpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

    Teile diese Serie mit deinen Freunden.