"Session, die

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    Session, die

    • In der achten Folge (vor einer kleinen Frühlingspause!) “Texten ist kein Hexenwerk”, stellt Amir P euch anhand von Songs aus seiner Laufbahn verschiedene Herangehensweisen für’s Songtexten vor. Das heißt, ihr kriegt keine langweilige “Theoriestunde”, sondern in knackigen 10-11 Minuten ein bisschen Musik auf die Ohren und die dazugehörigen Infos, wie man dazu kommt, einen Rap- bzw. Songtext zu schreiben. Oft kommt es nämlich einfach auf die Situation an.

      Links:

      Amir P bei insta: https://www.instagram.com/amirp040/

      Amir P bei Youtube: https://www.youtube.com/channel/UC3lyeAhr_7ZJwEIk52Fdkgg

      Tapes bestellen: amirp@liebemeineslabels.de

       

    • Wie man aus Kinderspielzeug und Alltagsgegenständen Percussions bastelt und wie das die Drum-Loops unseres Beats direkt aufwertet, zeigt euch das Multitalent Amir P in dieser Folge von “Session, die”.

      Hier noch schnell zwei Links:

      Happy End bei Spotify: https://open.spotify.com/album/20yoENUHic3z835HuWdlMS

      Hatred bei Spotify: https://open.spotify.com/artist/0B7npcXMK2XjDwxXjj7vEN

       

       

       

    • 06.
      17 Feb 2021
      27:56

      Wild! In dieser Folge wird der Rap-Beat zum Rock-Beat. Kollege Chandler Pratt hat Amir ja nicht nur einen Bass, sondern auch eine E-Gitarre eingespielt und das Audio davon, zerhackt Amir wieder in alter Hiphop-Sample Manier und feilt dann noch ein bisschen dran herum.

      Hinweis: Tape-Vorbestellung -> amirp@liebemeineslabels.de

      Hier noch die Links zum Video und zum Album:

      https://primamc.bandcamp.com/album/amir-p-happy-end

      https://www.youtube.com/watch?v=wDzwPDH28bU

       

       

    • 5.
      3 Feb 2021
      27:41

      Moin Moin! Hier spricht Ihr Kapitän, Amir P!

      Nach einer kleinen Kreativ-Pause, geht es endlich weiter mit dem Projekt “Session, die”. Der Bass, den Chandler bei der kleinen Studiosession in Folge 04 eingespielt hat, wird “zerhackstückt” und im FL Studio ins Instrumental integriert. Nebenbei sind (A)mir noch ein paar Drum Samples aufrgefallen, die ich direkt ausgetauscht habe. Und natürlich wird in sein neues Album “Happy End” reingehört, welches ihr unter anderem HIER in voller Länge zu hören bekommt.

      P.S.: Und hier ist der versprochene Link zum kostenlosen Schnittprogramm “Audacity”!

    • Jetzt geht’s ab! Nachdem Chandler und Amir P in Folge 03 nur ein bisschen gequatscht haben, wird jetzt richtig Session gemacht. Im ersten Teil dieser Folge spielt Chandler einen Basslauf ein, um im Zweiten dann nicht nur die E-Gitarre, sondern auch ein bisschen AC/DC Knowledge auszupacken. Hochspannung ist angesagt.

      Hier noch die Links zu den in der Folge erwähnten Musikvideos von Amir P und dem versprochenen Link zum Album:

      https://www.youtube.com/watch?v=ohC7SzDp4Qc

      https://www.youtube.com/watch?v=ihdE7DgLaD4

        https://primamc.bandcamp.com/album/amir-p-happy-end

       

       

    • 3.
      12:07

      In Folge 03 von Session, die schnackt Amir P mit Chandler Pratt. Chandler ist Gitarrist, Bassist und Audio Engineer aus Kalifornien, der seit einigen Jahren in Hamburg lebt. Mit ihm zusammen hat Amir ein kleines Tonstudio in Hamburg angemietet. Dort treffen sie sich regelmäßig für ihre jeweils eigenen Projekte, aber auch für gemeinsame Sessions. Bevor Chandler sich erst Bass und dann Gitarre umschnallt, um die Beatskizze dieses Projekts weiterzuentwickeln, wird in dieser Folge aber erstmal geschnackt. Und das hauptsächlich auf englisch, da Chandlers deutsch noch nicht ausreicht. Spannend ist es allemal zu erfahren, was – oder wer – Chandler hier nach Deutschland verschlagen hat, was ihn aktuell an Musik inspiriert und warum er Jam Sessions liebt.

    • Endlich geht’s los!

      In der zweiten Folge von “Session, die – Die Entstehung eines Rap-Songs”, bastele ich mit Fruity Loops (der Software meines Vertrauens seit den frühen 2000ern) ein Beatgerüst. Sprich: Ein Projekt wird erstellt, Drum Samples werden ausgesucht und zu einem Loop zusammengebaut. Außerdem suche ich mir einen (vorläufigen) Bass-Sound im Internet und “zerhacke” ihn. Dabei plaudere ich ein bisschen über’s Sampling.

      Fruity Loops ist tatsächlich optimal für Einsteiger, daher kann ich es euch empfehlen und hier verlinken:

      https://www.image-line.com/

      Dazu bekommt ihr noch einen Link zu einer Seite, auf der ihr – wichtig – lizenzfreie Samples diggen könnt:

      https://www.loopmasters.com/

      (EDIT: Dort werden Bundles jetzt auch zum Verkauf angeboten, statt einzelne Free Samples – aufpassen!)

      Wendet euch mit Fragen / Feedback gerne hier an mich:

      https://twitter.com/amirp040

      https://www.instagram.com/amirp040/

      Beste Grüße und bis zum nächsten Mal,

      Euer Amir P

       

    • 1.
      25 Nov 2020
      14:17

      Session, die — Ein Podcast über die Entstehung eines Rap Songs, der am Ende weit über das Hiphop-Genre hinausgehen wird. Von der Idee bis zur Veröffentlichung. In der ersten Folge stellt der Protagonist – Rapper und Musikproduzent Amir P aus Hamburg – sich und seine Idee vor, erklärt seine Heran- und Vorgehensweise und lässt euch schon mal in seine Musik reinhorchen.

       

    Session, die --- Ein Podcast über die Entstehung eines Rap Songs. Von der Idee bis zur Veröffentlichung. Das war der eigentliche Plan des Hamburger Rappers Amir P.

    Hört rein, wie auf dem Weg zum fertigen Song immer wieder Einflüsse aus anderen Genres dem Songprojekt neue Impulse geben. Von ACDC bis zur Crossover-Szene der 90er Jahre. Außerdem mischen auch verschiedene befreundete Musiker mit. Dieser Podcast ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Session per Definition.

    Teile diese Serie mit deinen Freunden.