"Tailor's Bläser Podcast

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    Tailor's Bläser Podcast

    • 28.
      0:10:57

      Die 2. Folge weniger zum Üben, einfach zum Entspannen und Inspiration-Sammeln mit Musik.

      Bläserreim zu den Folgen 27-28-29

      Trifft unser Haar die Sommersonne

      Nach Wochen voller Arbeitszeit,

      Frei nun auch unser HORN bekomme,

      Der Entspannung öffnen wir uns weit./

      Trifft unser Haar der Sommerregen,

      Das HORN noch immer ruht zu Haus,

      Wir lassen Platten sich bewegen

      Und ziehen neuen Geist daraus./

      Aus diesem Geist wächst neue Lust.

      So lassen wir uns inspirieren.

      Erfüllt ganz frisch sich unsre Brust

      Und mit ihr wolln wir musizieren.

      Außerdem spreche ich über Spiegelneuronen, echte Pausen, Vorfreude entwickeln und Erinnerungen pflegen.

      Bonusmusik: berühmter Song zur Eroberung: diesmal vom griechischen Komponisten Vangelis.

      Das spiele ich zusammen mit Toni Tailor, Klavier, Julz Tailor, Tenorhorn

      Und für alle, die im Sommer gern eine Paddeltour machen; aus dem Tailor-Realbook:

      Die Paddelbootrumba. Steven Tailor, Komp., Klarinette & Synthie.

    • Eine Folge weniger zum Üben, einfach zum Entspannen und Inspiration-Sammeln mit Musik.

      Bläserreim zu den Folgen 27-28-29

      Trifft unser Haar die Sommersonne

      Nach Wochen voller Arbeitszeit,

      Frei nun auch unser HORN bekomme,

      Der Entspannung öffnen wir uns weit.

      Trifft unser Haar der Sommerregen,

      Das HORN noch immer ruht zu Haus,

      Wir lassen Platten sich bewegen

      Und ziehen neuen Geist daraus.

      Aus diesem Geist wächst neue Lust.

      So lassen wir uns inspirieren.

      Erfüllt ganz frisch sich unsre Brust

      Und mit ihr wolln wir musizieren.

      Bonusmusik Folge 27: In der Sonne liegen, für Trompete

      Und Wonder Waltz aus dem Tailor-Realbook. Hier mit Sopransaxofon.

      Alle Instrumente und Stücke: Steven Tailor

      Genießt die Sommerzeit!

      Ciao, Euer Steven Tailor

    • Bläserreim zu Folge 26:

      Ein schwarzes Holz vom Mittelmeer

      Das tief sich spielt noch gar nicht schwer

      Birgt höher dann die große Klippe:

      Die zähmt des ersten Fingers Wippe!

      Hell nun erblüht der Glanz mit Flair.

      Hier das Einspiel zu Folge 22: https://www.slideshare.net/barockundjazz/folge22-einspiel-von-steven-tailor

      Sah ein Knab in drei Versionen hier: https://www.volksliederarchiv.de/sah-ein-knab-ein-roeslein-stehn/

      Bonusmusik:

      Wenn ich ein Vöglein wär

      Sitzt ein klein’s Vöglein im Tannenbaum

      Sah ein Knab ein Röslein stehn (J.W.v.Goethe, Heinrich Werner)

      Bald gras ich am Neckar

      Freut euch des Lebens (aus der Schweiz von Nägel und Usteri)

      Die Tiroler sind lustig/ Kommt ein Vogel geflogen (aus Österreich)

      Kalinka (russisch)

      Guter Mond, du gehst so stille (Humperdinck)

      Geh aus mein Herz (Paul Gerhardt, Berlin, Augustin Harder, Leipzig)

      Der Vogelfänger bin ich ja (Zauberflöte) von W.A. Mozart (Wien)

      Fragen und Wünsche an wind@barockundjazz.de

    • Bläserreim zu Folge 25:

      Spiel ich Trompete ohne Greifen

      Werd ich eines bald begreifen:

      Die Naturtonreihe nach ihrer Art,

      Setz auf eins die Quint, auf Quint die Quart.//

      Dichter treibt die Luft mich höhenwärts,

      Auf die große folgt die kleine Terz.

      An dieser Stelle üb ich viel,

      Entwickle dafür Feingefühl.//

      Der Trompete festlich goldner Strahl

      Erfüllt -ob laut ob leis- den ganzen Saal!//

      Hier die genannten Lieder, die euer Ohr schulen, um in der kritischen Terzlage (ab c2) sicherer zu werden. Hilfsgriffe mitgerechnet beginnt diese Lage schon, wenn man 2-3 greift, also die Obertonreihe von As spielt. Verwendet das Muster aus dem Einspiel aus Folge22, hier der Notenlink. Ihr beginnt aber nun mit e-c, hchc, e-c. dann weiter dis-h .bhbh. dis-h.

      https://www.slideshare.net/barockundjazz/folge22-einspiel-von-steven-tailor

      Hier der Link zum vollständigen Video, dass ich für den World Musik Day in Indien produziert habe. Ich spiele dort Flöte und Sopransaxofon.

      जीवन का स्रोत Quell des Lebens https://fb.watch/6hAeBI6SyF/

      Ciao, Euer Steven Tailor

      Lieder, die über den Quart-Sext-Akkord, bei mir heißt der „Set3“ die Terz anspielen:

      Ein Jäger aus Kurpfalz

      Die Gedanken sind frei

      La Cucaracha

      Im Märzen der Bauer

      Es saß ein kleins Waldvögelein (Moll)

      when johnny comes marching home (Moll)

      My Li’l Suede Shoes

      Jetzt fängt das schöne Frühjahr an

      Kein schöner Land

      Kein Feuer, keine Kohle

      Der hat vergeben (Rathgeber)

      Präludium aus Te Deum (Charpentier)

      Wenn alle Brünnlein

      Zum Tanze, da geht ein Mädel

      Zwischen Berg und tiefem tiefem Tal

      Winde wehn, Schiffe gehen

    • 22 Jun 2021
      0:16:17

       zum Einspielen Folgen 11, 22, 33

      Wenn übst du Leitern Schritt für Schritt

      Bekommst du darin festen Tritt:

      Der wird dir manches Stück erleichtern,

      Magst Leichtes oder Schweres gleich gern.

      Beginn mit leichtem Spielmotiv:

      Gelingt es gut, dann starte tief.

      Dann setz es Schritt für Schritt nach oben-

      Für steten Takt kannst du dich loben!

      Für deine Regelmäßigkeit

      Wirst du belohnt mit Leichtigkeit.

      Die deine Finger werden spüren

      Und so sie zum Erfolg dich führen!

      Finde hier die Einspiel-Übungen für dich.

      Für diese Folge habe ich euch leichte EINSPIEL-Motive kombiniert bzw. komponiert.

      Ihre routinemäßige Verwendung verfeinert eure Fertigkeiten als Bläser.

      https://www.slideshare.net/barockundjazz/folge22-einspiel-von-steven-tailor
      Schreibt mir für euer persönliches Einspiel, Jahr des Unterrichts und Instrument dazu, Email an wind@barockundjazz.de

    • Bläserreim zu Folge 24

      Die Flöten ringen sanft um Gunst.

      Sie nicht auf laute Töne zielen.

      Das Laut & Leise ist die Kunst,

      auch durch Gedankenkraft zu suggerieren.

      Hast du den Plan dazu noch nicht so ganz, ich

      empfehl dir Podcast-Folge vierundzwanzig.

      BONUSMUSIK: Es dunkelt schon in der Heide, Volkslied, “Quell des Lebens” जीवन का स्रोत Ausschnitt aus dem Stück für den World Music Day am 21.6. im Auftrag für Kolkata, Indien. Video folgt.

    • Bläserreim zu Folge 23:

      Blicken wir vor und blicken zurück:

      Half uns sein Stück mit passendem Trick?

      Wo geht es hin und was kommt noch vor?

      Klicken wir Abos und spitzen das Ohr!

      G.F. Händel HWV 491: aus den Ayelsforder Stücken die berühmte Gavotte.

      https://www.tate.org.uk/art/artworks/aylesford-the-handel-celebration-in-westminster-abbey-t09717

      Steven Tailor: Flaterl aus dem Klezmeralbum

      Noten hier: https://shop.arpeggio.de/search?sSearch=klezmer

      Steven Tailor: Close to the Sun aus dem Duettbuch „Join my Duets“

      Noten hier: https://shop.arpeggio.de/noten/saxofon/193/join-my-duets

      Link zu den Einspiel-Noten: https://www.slideshare.net/barockundjazz/folge11-einspiel-von-steven-tailor (kostenlos)

      Link zu den Kanons als Video:

      Zwischenraumkanon: https://www.youtube.com/watch?v=j0szfjA9eIc Zwischenraumkanon

      KurzKurz-Lang-Kanon zum Sprechen: https://www.youtube.com/watch?v=Hv68h-wiLic

      Freut euch mit mir auf nächste Woche,

      Ciao, Euer Steven Tailor

    • Bläserreim zu Folge 21

      Singen, Klingen, Töne schwingen.

      Anfangs war’s für mich nicht leicht.

      Musst‘ mich erst zum Singen bringen,

      kaum hat’s für ein Lied gereicht.

      Alsbald half mir Gesang im Chor.

      – Kanons mochte ich schon immer.

      Eines sagte ich nun nimmer:

      „Vom Singen hätt‘ ich keinen blassen Schimmer“.

      Bonusmusik: Summertime, George Gershwin, Dolce Vittoria, Steven Tailor (Trompete & Posaune)

    • 20.
      0:15:29

      Bläserreim zu Folge 20

      Sprechkanon zu vier Stimmen:

      Achtel kurz, Viertel lang – ist der Klang, den man

      dann – kurz, kurz lang – einfach spiegeln kann.

      Kommt die Synkope, dann wird uns bang, Und wenn

      folgen Doppelbalkentöne wird daraus ein Sprechgesang.

      Bonusmusik: https://www.youtube.com/watch?v=j0szfjA9eIc Zwischenraumkanon

      „Weil heute dein Geburtstag ist“ – Variationen https://youtu.be/dusd08RS-ns

       und aus Tims First Jazz Pieces „Rush Hour“ live mit Steven Tailor und Falk Bonitz am Klavier

    • Bläserreim zu Folge 19

      AUF DEN LINIEN:

      E steht auf der tiefsten Linie.

      G verschlüsselt linientreu.

      H sitzt auf der gold‘nen Mitte.

      D darüber den Blick frei.

      F sitzt auf der höchsten Linie, so wie auf der tiefsten E.

      —–

      IN DEN ZWISCHENRÄUMEN: (Melodie im Kanon zu vier Stimmen)

      F kann im Keller auch aufrecht noch steh’n.

      A hat es unter der Mitte bequem.

      C schmückt die obere Mitte so schön.

      E kann von oben aus alles gut seh’n.

      —–

      Bonusmusik: eine in Notenschrift aufgeschriebene Solo-Improvisation von 1712 von Jacques Hotteterre. Steven Tailor-Traversflöte (Modell Palanca gebaut von Wenner)

    Der Wegweiser zum Lernen, Spielen und Unterrichten von Holz- und Blechblasinstrumenten. Oder: Wie aus Luft Musik wird. Ich zeige dir, wie du wirkungsvoll üben, dein Gehirn durchschauen und dein Instrument verstehen kannst. Finde praktische Einspielübungen zum Download und höre Musikaufnahmen mit diesen Instrumenten: Querflöte, Blockflöte, Klarinette, Saxofon, Trompete, Posaune und Tin-whistle.

    Bei dieser Podcast-Serie handelt es sich um einen externen Inhalt. Diese Podcast-Serie ist kein offizielles Produkt von https://meinmusikpodcast.de. Äußerungen der Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. https://meinmusikpodcast.de macht sich Äußerungen von Gesprächspartnern in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

    Teile diese Serie mit deinen Freunden.