"Heididei und Rock'n'Roll

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    Heididei und Rock'n'Roll

    • 16.
      01:12:51

      Was ist denn nun eigentlich gute Kindermusik? Mit dieser Frage setzt sich Thomas Hartmann seit vielen Jahren auseinander. Als Mitgestalter beim Musikprogramm des WDR-KiRaKa, als Macher eines Podcastes über Kindermedien, als Kritiker auf seinem Portal mit Rezensionen von Kindermusikproduktionen „mama lauter!“ und neuerdings auch als Buchautor. Da gibt es viel zu klären im Gespräch und das versuchen wie immer Lucia Ruf und Matthias Meyer-Göllner.

    • Der zweite Teil des Jahresrückblickes anhand der Lieder unserer Gäste – unserer Lieblingslieder von: Birte Reuver, Larissa, Olli Ehmsen, Nadine Sieben, Nehle Mallasch (kinderkinder e.V.) und Deine Freunde. Im Gespräch darüber müssen Lucia und Matthias sich einigen – das Ergebnis hört ihr hier.  

    • In unserer Weihnachtsfolge stellen wir euch unsere Lieblingslieder unserer Gäste vor. Genauer gesagt die erste Hälfte unserer Gäste 2021: Dominik Merscheid, Griffelknopf, Johannes Kleist, Radau und auch von Lucia und Matthias. Da wir uns nicht immer von vorn herein einig sind, gibt es da im Gespräch einiges zu klären. Dabei dürft ihr uns gern zuhören. Den zweiten Teil gibt es in unserer Silvesterfolge.

    • Deine Freunde sind die großen Stars am Kindermusikhimmel. Sie füllen große Hallen und Open-Air-Locations und verkaufen Tonträger in einem Maß, dass noch etwas übrig bleibt. Lukas Nimschek ist ein Drittel von Deine Freunde. Aber er ist auch viel mehr: Er ist Komponist, Regisseur, Sänger, Escape-Room-Betreiber und Musicalschreiber. Wo seine Schwerpunkte und seine Vorlieben liegen und warum er eigentlich gar nicht mehr Lukas Nimschek heißt – das alles verrät er im Gespräch mit Lucia Ruf und Matthias Meyer-Göllner.

    • 12.
      00:34:05

      Nehle Mallasch ist keine Kinderliedermacherin, aber sie hat beruflich viel mit Kindermusik zu tun. Als Geschätsführerin von kinderkinder e.V. organisiert sie eines der größten Festivals mit Kindermusik in Deutschland. Ihre Wurzeln liegen im Theater und im Journalismus – davon erzählt sie in dieser Episode und davon, wie sie in ihrer Person die Entwicklung von Marvin Gaye zu Deine Freunde vollzogen hat. Lucia Ruf und Matthias Meyer-Göllner führen das Gespräch.

    • 11.
      00:48:45

      Larissa Schories ist eigentlich klassische Percussionistin und wenn sie aus ihrem leben erzählt, klingt das stellenweise wie ein Abenteuerroman. Die ersten Schuljahre verbrachte sie auf einer französischen Schule in Algerien, von wo sie auf eine auf Musik spezialisierte Schule in Bulgarien zurückkehrte. Dort gründete sie später eine Frauenband – wie sie von da schließlich beim Kinderlied landete, verrät sie uns in dieser Folge. Und wie sie mit Anfeindungen umgeht, wenn ihre Lieder politisch „gelesen“ werden. Dieses spannende und hochinteressante Gespräch führen wie immer Lucia Ruf und Matthias Meyer-Göllner.

    • 10.
      00:42:11

      Nadine Sieben und die Zwerge – unter diesem Bandnamen hat Nadine ihr erstes Kinderliederalbum „Überall ist Musik“ veröffentlicht. Ihre klassisch ausgebildete Stimme blitzt ab und zu auf, wenn sie im Gespräch die „Königin der Nacht“ zum Leben erweckt. Wie sie von den Alsterspatzen schließlich zum Familienschlager – so ordnet sie selbst das ein, was sie tut – gekommen ist, verrät sie uns genauso wie die Bedeutung, die Rolf Zuckowski für sie hatte und immer noch hat. Das Gespräch führen wie immer Lucia Ruf und Matthias Meyer-Göllner.  

    • 9.
      00:39:13

      Olli Ehmsen hat sich einiges einfallen lassen, um auch in Pandemie-Zeiten nicht auf das Singen in der Grundschule verzichten zu müssen. Wie das funktioniert, erklärt er in dieser Episode. Wie Rolf Zuckowski, Konstantin Wecker und Heinz-Rudolf Kunze sein Schaffen beeinflusst haben, hat er uns ebenfalls verraten. In seinem neu komponierten Song geht es um ein Krokodil. Ob das ähnlich erfolgreich sein wird, wie es dereinst „Schnappi“ war, wird die Zukunft zeigen. Das Gespräch führen Matthias Meyer-Göllner und Lucia Ruf.

    • 8.
      00:48:24

      Hoppla – so heißt die Band, mit der Birte Reuver gegen Ende der Neunziger Jahre von Hamburg aus in die weite Welt der Kindermusik vorstieß. Wie ein Motor wirkte dabei immer ihre Tätigkeit in der Ausbildung von pädagogischem Fachpersonal in Musik und Rhythmik. Wie sie versucht, Begeisterung für Musik und Bewegung in ihren Schülerinnen und Schülern zu wecken, das erzählt sie nicht nur in dieser Episode, sie macht es auch vor: Mal singend, mal schnippend, mal Ukulele spielend – immer musikalisch.
      Natürlich erklärt sie auch, wie z.B. Joan Baez und Abdullah Ibrahim sie in ihrer musikalischen Entwicklung beeinflusst haben und lässt – wie immer live – ein neues Zebralied entstehen. Im Gespräch mit Lucia Ruf und Matthias Meyer-Göllner.

    • Rock- und Popstars machen inzwischen in Projekten wie „Giraffenaffen“ oder „Unter meinem Bett“ auch Musik für Kinder, schreiben dafür sogar eigens Kinderlieder. Da könnte man auf die Idee kommen, dass diese Gattung endlich angekommen ist in der Mitte der Gesellschaft. Brauchen wir dann überhaupt noch Kinderliedermacherinnen und Kinderliedermacher? Und brauchen wir Bands, die Musik für Kinder machen? Dazu hat Arne Gedick als Mitglied der Hamburger Kinderrockband Radau! viel zu sagen. Und warum er von Queen „Spread your wings“ besser findet als „Bohemian Rhapsody“ – auch das verrät er uns im Gespräch. das führen wie immer Lucia Ruf und Matthias Meyer-Göllner.

     Hey du da draußen – machst du seit vielen Jahren eigene Kinderlieder und bist damit on Tour? Und findest kaum Gelegenheit zum Austausch mit Kolleginnen und Kollegen über die Themen, die dich im Zusammenhang damit interessieren? 

    Oder bist du noch ganz neu in der Branche, hast gerade deine erste Kinderlieder-CD veröffentlicht und möchtest ganz viel wissen und von der Erfahrung anderer Autorinnen und Autoren profitieren? 

    Vielleicht hast du dich in letzter Zeit viel mit Kinderliedern – beruflich oder privat – beschäftigt und in dir keimt gerade der Gedanke, dass du es auch mal versuchen könntest? Aber es fehlt dir der Mut und du würdest gerne hören, wie es anderen so geht? 

    Möglicherweise bist du auch einfach an Kinderliedern und an den Menschen, die sie machen interessiert? Aus unterschiedlichen Gründen privater oder beruflicher Natur? 

    In all diesen Fällen bist du bei unserem Podcast goldrichtig. Wir arbeiten mit Kinderliedern – Lucia Ruf vom Bodensee erst seit kurzem und Matthias Meyer-Göllner von der Ostsee schon seit über 30 Jahren. Gemeinsam werden wir uns mit Kolleginnen und Kollegen über alles unterhalten, was uns interessiert. Songwriting, Bühnenpräsenz, musikalische Einflüsse, Kinderlieder in den Medien und natürlich die wiederkehrende Frage: Kann man davon leben? 



    Bei dieser Podcast-Serie handelt es sich um einen externen Inhalt. Diese Podcast-Serie ist kein offizielles Produkt von https://meinmusikpodcast.de. Äußerungen der Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. https://meinmusikpodcast.de macht sich Äußerungen von Gesprächspartnern in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

    Teile diese Serie mit deinen Freunden.