"Heididei und Rock'n'Roll

Serie
Du hast noch keinen Podcast zur Wiedergabe ausgewählt
00:00 / 00:00
Herunterladen
Playlist

Aktuelle Wiedergabe

    Heididei und Rock'n'Roll

    • 49.
      01:05:45

      Was sind Kinderlieder, die nur so tun, als wären sie Kinderlieder? Nicht die von Ralf Trautner jedenfalls, der in seinem Gespräch mit Lucia und Matthias auch dieser Frage nachgeht. Und was er tut, damit auch Kindern ein Zugang zur Musik ermöglicht wird, die wegen ihres Umfeldes eher von der kulturellen Teilhabe ausgeschlossen sind. Seine Musik reicht von schottischen Reels bis zu Roboter-Techno – auch darüber, wie das funktioniert, erfahrt ihr mehr in dieser Folge.

    • Rainer Wenzel aus Nürnberg macht schon seit vielen Jahren Musik für Kinder. Die Lieder haben sich gewandelt – von eher bühnenorientierten Hits zu Songs für das pädagogische Nahfeld. Wie das mit seinem heilpädagogischen Hintergrund zusammenhängt und warum es trotzdem Stücke gibt, die sich für beide Felder eignen, erfahren Lucia und Matthias im Gespräch – und nicht nur die.

    • Nicole Knorr har nicht nur eine eigene Musikschule, sie arbeitet auch intensiv mit am Aufbau des überregionalen Fortbildungsinstitutes „Musikonzept“. Sie macht Klanggeschichten und Kinderlieder und bringt pädagogisch interessierten das Gitarrespielen bei. Über all das spricht sie in dieser Episode mit Lucia und Matthias. 

    • Big Band, Streichquartett und Old Time Dixielandkapelle – es gibt gibt kaum eine Besetzung, die Gerd Grashaußer aka Geraldino in seiner Kinderliedermacherkarriere noch nicht ausprobiert hätte. Immer etwas dadaistisch und gegen den Strich und dabei trotzdem auf der Suche nach freunden. Wo er die schließlich gefunden hat, verrät er im Gespräch mit Lucia und Matthias.

    • 45.
      01:03:19

      Petra und Markus Wengler lieben nicht nur die Ärzte. Auch sonst sind sie gern „wuid und laut“. Ihr Kindermusiktheater „Die Bubbels“ betreiben sie in Nürnberg und Umgebung. Ob das Kindertheater die bessere Schule ist und wie das genau bei Bubbelmaus und Bubbelbär abgeht – darüber sprechen sie in dieser Folge mit Lucia und Matthias.

    • Gerd Müller ist Kopf und Teil der legendären Kindermusik-Band Spunk. Und er ist Teil der berühmten „Kellerbande“, die im Herbst 1998 in einer Hamburger Kneipe das Netzwerk Kindermusik (damals noch kindermusik.de) gründete. Was ihm das alles bedeutet und wie sich das auf das Songwriting auswirkt – darüber spricht er in dieser Episode mit Lucia und Matthias.

    • Klaus Ahrens und Klaus-Dieter Ciesinski – besser bekannt als der kleine und der große Klaus, bilden einen großen Teil der Bielefelder Kinderliederband „Löffelpiraten“. 1988 gaben sie ihr erstes Konzert und gehen seitdem mit viel Vertrauen in ihre Improvisationen. Wie sie das anstellen, erzählen sie nicht nur, sondern ihr könnt es auch live erleben in der aktuellen Folge. Wie immer mit Lucia und Matthias.

    • 42.
      22 Jul 2022
      01:05:41

      Was ist Punk? Jochen Vahle, Leadsänger, Kopf und Texter von Randale hat da eine ganz eigene Meinung. Und die beinhaltet auf jeden Fall, das die Musik auch mal nach Country, Disco oder Reggae klingen kann. Punk darf alles. Punk ist die Freiheit, auch mal richtig laut zu sein beim Kinderkonzert. Über all das spricht er in der Episode mit Lucia und Matthias.

    • 41.
      00:49:29

      Astrid Hauke aka Lieselotte Quetschkommode ist Klinikclownin, Referentin, Kinderliedermacherin und Weltreisende. Sie sammelt Erfahrungen auch in Grenzbereichen, etwa wenn sie mit todgeweihten Kindern lacht und Lieder singt. Und das ist auf jeden Fall Klar geworden: Am Ende ist nicht Schluss mit lustig. Auch darüber – wie über vieles andere – hat sie gesprochen mit Lucia und Matthias.

    • 40.
      00:59:19

      Faryna liebt Bewegung – schließlich hat sie auch Sport studiert. Und das merkt man ihren Liedern an: Auch in ihren Liedern zur Verkehrserziehung steckt viel Bewegung. Und was Abba und Hannes Wader dabei für eine Bedeutung gehabt haben, erzählt uns Sandra Faryn aka Faryna in dieser Episode. „Wir“ – das sind wie immer Lucia und Matthias.

     Hey du da draußen – machst du seit vielen Jahren eigene Kinderlieder und bist damit on Tour? Und findest kaum Gelegenheit zum Austausch mit Kolleginnen und Kollegen über die Themen, die dich im Zusammenhang damit interessieren? 

    Oder bist du noch ganz neu in der Branche, hast gerade deine erste Kinderlieder-CD veröffentlicht und möchtest ganz viel wissen und von der Erfahrung anderer Autorinnen und Autoren profitieren? 

    Vielleicht hast du dich in letzter Zeit viel mit Kinderliedern – beruflich oder privat – beschäftigt und in dir keimt gerade der Gedanke, dass du es auch mal versuchen könntest? Aber es fehlt dir der Mut und du würdest gerne hören, wie es anderen so geht? 

    Möglicherweise bist du auch einfach an Kinderliedern und an den Menschen, die sie machen interessiert? Aus unterschiedlichen Gründen privater oder beruflicher Natur? 

    In all diesen Fällen bist du bei unserem Podcast goldrichtig. Wir arbeiten mit Kinderliedern – Lucia Ruf vom Bodensee erst seit kurzem und Matthias Meyer-Göllner von der Ostsee schon seit über 30 Jahren. Gemeinsam werden wir uns mit Kolleginnen und Kollegen über alles unterhalten, was uns interessiert. Songwriting, Bühnenpräsenz, musikalische Einflüsse, Kinderlieder in den Medien und natürlich die wiederkehrende Frage: Kann man davon leben? 



    Bei dieser Podcast-Serie handelt es sich um einen externen Inhalt. Diese Podcast-Serie ist kein offizielles Produkt von https://meinmusikpodcast.de. Äußerungen der Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. https://meinmusikpodcast.de macht sich Äußerungen von Gesprächspartnern in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

    Teile diese Serie mit deinen Freunden.

    Jetzt Abonnieren